„Wohlauf, ihr lieben G’sellen“
Benefizkonzert

Kommen zu einem Konzert in die protestantische Kirche: das Ensemble für frühe Musik Karlsruhe.
  • Kommen zu einem Konzert in die protestantische Kirche: das Ensemble für frühe Musik Karlsruhe.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Britta Bender

Minfeld. Ein ergötzliches Musikprogramm erwartet die Besucher des nächsten Benefizkonzertes am Sonntag, 27. Januar, um 18 Uhr, in der protestantischen Kirche Minfeld. Nach der gelungenen Darbietung im letzten Jahr mit „Europa Cantat – Wein, Weib, Gesang et cetera…“ kann man sich auf das neue Programm des Ensembles für frühe Musik Karlsruhe freuen. Dargeboten werden Lieder und Instrumentalmusik zum heiteren Landleben, zum Landsknechtleben, zu Liebe und Abschied, zur Jagd und zu Musik und Tanz.
Zur Aufführung gelangen Werke von Wolkenstein, Senfl, Isaac, Finck, Haßler und anderen.
Neben den klassischen Singstimmen wird ein Arsenal an historischen Instrumenten wie Gambe, Krummhorn, Dulciane, Zink, Renaissance-Posaune und Renaissance-Blockflöten zu hören sein.
Die Ausführenden sind: Iris Wielandt (Sopran), Brigitte Köhne (Alt, Renaissance-Blockflöten, Krummhorn), Wolfgang Müller(Tenor), Bernhard Wielandt (Bariton, Renaissance-Posaune), Bruno Steger (Bass, Dulciane), Angelika Christiansen (Gambe), Hans-Otto Köhne (Gamben, Zink, Krummhorn, Dulciane).
Der Eintritt zum Konzert ist frei – Spenden sind willkommen. Der Förderverein und die protestantische Kirchengemeinde laden Interessierte zu diesem außergewöhnlichen Konzert in die historische Kirche ein.

Autor:

Britta Bender aus Bad Bergzabern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Online-Prospekte aus Bad Bergzabern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen