Wilhelm-Erb-Gymnasium on Tour
Fahrt nach Metz

Die Französischgruppe des Wilhelm-Erb-Gymnasiums Winnweiler
2Bilder
  • Die Französischgruppe des Wilhelm-Erb-Gymnasiums Winnweiler
  • Foto: weg
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Winnweiler. Zum Programm des Französischunterrichts am Wilhelm-Erb-Gymnasium Winnweiler (WEG) gehört es, am Ende des zweiten Lehrjahrs das Nachbarland statt aus dem Lehrbuch einmal direkt selbst kennenzulernen.
Am drittletzten Schultag fuhren die Französischgruppe der siebten Klassen um 8 Uhr morgens mit dem Bus in Richtung Metz. Der Wetterbericht kündigte einen heißen Sommertag an.
Nachdem alle gegen 10 Uhr mit den beiden Lehrkräften in der französischen Stadt angekommen waren, liefen sie zuerst an der Mosel, dann an der Seille den „Chemin de Corporations“ entlang zur wuchtigen „Porte des Allemands“. Auf dem Weg bewunderte man die Stadttürme der verschiedenen Zünfte.
Danach wurde die Architektur des Museums „Centre Pompidou“ und die Kathedrale „Saint-Étienne“ besichtigt.
Nach einem selbstständigen Rundgang durch die Markthallen und zwei Stunden Stadterkundung mit lösbaren Aufgaben in Dreier- oder Vierergruppen traf man sich in der bewundernswerten und erfrischend kühlen Kathedrale wieder und trat dann wieder den gemeinsamen Heimweg an.weg

Die Französischgruppe des Wilhelm-Erb-Gymnasiums Winnweiler
Marché Couvert
Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.