Baden-Pfalz-Meisterschaft in Waghäusel vor ausverkaufter Kulisse
Top-Niveau im karnevalistischen Tanzsport

Waghäusel. Die Vereinigung der Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine kennt derzeit beim karnevalistischen Tanz keine Nachwuchssorgen. Über 750 Akteure aus dem gesamten Verbandsgebiet gingen bei der zweitägigen Veranstaltung vor jeweils ausverkaufter Kulisse in der Wagbachhalle, die der TSV Wiesental wieder ausgerichtet hatte, in den verschiedensten Altersklassen und Disziplinen an den Start. Neben den Meistertiteln ging es vor den Augen der neunköpfigen Jury unter dem Vorsitz von Tanzobfrau Petra Riegler (Eppelheim) auch nochmals um die Qualifikation für die süddeutschen Meisterschaften im März in der Arena Trier, die von den beiden pfälzischen Vereinen, der Karnevalgesellschaft und Tanzsportgemeinschaft Bellheim ausgerichtet werden.

Ob in den Disziplinen Tanzmariechen, Tanzgarden, Tanzpaare, Schautanz und in der Altersklasse III auch bei den gemischten Garden, bewiesen alle Teilnehmer sehr hohes Niveau. Denn der karnevalistische Tanzsport unter der Leitung von Simone Ortega-Gomez genießt in der Vereinigung einen hohen Stellenwert. „Es war wieder ein sehr hohes Niveau in allen Disziplinen“, waren sich die Mitglieder des Präsidiums der Vereinigung einig und zeigten sich zuversichtlich, dass einige Akteure auch bei den süddeutschen Meisterschaften ganz weit vorne landen werden.

Herausragendste Teilnehmerin war bei der Baden-Pfalz-Meisterschaft Vanessa Ganser (Feuerio Große Carnevalsgesellschaft Mannheim), die sowohl als Tanzmariechen und als Tanzpaar zusammen mit Robin Bottler siegreich war. Mit 462 Punkten erhielt sie ebenso wie die Tanzgarde des SV „Die Holzbiere“ Knielingen die höchste Punktzahl der Meisterschaft.

Erfolgreichster Verein der Meisterschaftstage im badischen Waghäusel war erneut der Feuerio Große Carnevalsgesellschaft Mannheim, deren Akteure in den 13 Disziplinen sechs Gold-, sieben Silber- und zwei Bronzemedaillen holten. Auf den Plätzen zwei und drei landeten die Mühlburger Carnevalsgesellschaft mit drei Gold-, zwei Silber und drei Bronzemedaillen sowie der SV „Die Holzbiere“ Knielingen mit zwei Gold- und zwei Bronzemedaillen. Erfolgreichster pfälzischer Verein war die TSC Royal Rülzheim, deren Akteure ebenfalls zweimal ganz oben auf dem Treppchen standen.

Im kommenden Jahr finden die Titelkämpfe wieder in der Pfalz statt. Der künftige Austragungsort wird in Kürze noch bekannt gegeben. ps

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
  3 Bilder

Wenn aus Leidenschaft Kaffee wird

Café del Rey ist ein junges Unternehmen aus Bruchsal das 2018 gegründet wurde. Seit 2019 verkaufen die beiden Grüner Florian Pfeifer und Alex Tschernych ihren Premiumkaffee im eigenen Coffee-Shop, der in den Dekomarkt Langnickel in Bruchsal integriert ist, sowie bei zwei weiteren Salespoints: beim Landkostladen Schäffner in Bruchsal und beim skandinavischen Concept Store lyksjø in Schwetzingen. Zudem gibt es einen eigenen Online-Shop, über den auch direkt bestellt werden kann. Frische,...

Online-Prospekte aus der Region Bruhrain



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen