Seminarreihe "Obst und Garten Aktuell" am 6. Mai
Anbau von Gemüse, Obst und Kräutern in Hochbeeten oder hängenden Systemen

Waghäusel. Der rückenschonende Anbau von Gemüse, Obst und Kräutern in Hochbeeten und hängenden Systemen ist Thema einer Informationsveranstaltung im Rahmen der Seminarreihe „Obst und Garten Aktuell“ am Montag,  6. Mai, in Wiesental.

Welche Pflanzen sind besonders geeignet und kann Mischkultur sinnvoll sein? Wie können Schnecken ferngehalten und Unkraut vermieden werden, wie wird gewässert und gedüngt? Diese und weitere Fragen wird der Gartenbauingenieur Robert Koch kompetent beantworten. Robert Koch ist seit über 15 Jahren bei der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Heidelberg tätig, ein Schwerpunkt bildet dabei das naturnahe Gärtnern ohne Einsatz von chemischem Pflanzenschutz und mineralischen Düngern. Die Begrüßung übernimmt Alfred Köhler vom Obst- und Gartenbauverein Wiesental.

Die Obst- und Gartenbauvereine im Stadt- und Landkreis Karlsruhe und die Vereine der Gartenfreunde Karlsruhe laden in Zusammenarbeit mit der Kreisobstbauberatung alle obst- und gartenbaulich Interessierten zu dieser kostenlosen Vortragsveranstaltung ein.

Die Veranstaltung findet am Montag, 6. Mai um 18.30 Uhr im katholischen Pfarrzentrum der Gemeinde Wiesental, Schanzenstraße 1c, Wiesental, statt. Der Eintritt ist kostenlos.
Um Anmeldung unter landwirtschaftsamt@landratsamt-karlsruhe.de wird gebeten.

Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.