"Unabhängige" Waghäusel:
Kerstin Siegrist an der Spitze

Die viertstärkste Kraft von insgesamt acht Gruppen im neuen Gemeinderat von Waghäusel sind jetzt die „Unabhängigen“, die aufgrund des Kommunalwahlergebnisses von 21.542 Stimmen (10,92 Prozent) auf drei Mandate und damit auf Fraktionsstärke kommen. Den Fraktionsvorsitz hat Roland Liebl übernommen, der die Unabhängigen auch im Technischen Ausschuss vertritt. Zum Team gehören Ebru Baz, die Vorsitzende des mitgliederstarken Integrationsvereins und neues Mitglied im Verwaltungsausschuss, plus Marco Gersonde, der künftig im Umwelt- und Verkehrsausschuss mitarbeitet.Transparenz in Form einer breit angelegten Öffentlichkeitsarbeit mit einer bürgernahen umfassenden Informationsvermittlung hat sich die neue kommunalpolitische Vereinigung auf die Fahnen geschrieben. Die Fraktion will stets öffentlich tagen und interessierte Bürger dazu einladen. „Mitbestimmung, Miteinbeziehung und Mitentscheidung sind für uns die Maßstäbe“, betonen die drei Stadträte.

Ergeben hat sich eine weitere Neuordnung. Die Unabhängigen Waghäusels haben sich nach der Kommunalwahl eine feste Struktur gegeben. Zu den Zielen der neuen Formation zählt, die Fraktion im Gemeinderat zu unterstützen und ihr mit dem vorhandenen Fachwissen aus den verschiedenen Berufs- und Interessensbereichen zuarbeiten.
Verabschiedet wurde in der Gründungsversammlung auch eine Satzung. An der Spitze der Vereinigung steht die 39-jährige Kriminalhauptkommissarin Kerstin Siegrist aus Kirrlach. Ihre Stellvertreter sind Michael Knebel (Wiesental) und Tanja Adam (Stadtteil Waghäusel). Das Amt der Schriftführerin übernimmt Anita Medjed-Stumm, Schatzmeisterin macht Ursula Liebl. Zum Vorstandsteam gehören mit Sabine Pabst, Dieter Roth, Herbert Säubert und Franz Schweikert noch vier Beisitzer. Kraft Amtes komplettieren die drei Stadträte das Führungsmannschaft.
Die Motivation und das Engagement der wachsenden Zahl ihrer Weggefährten lobte Kerstin Siegrist. Etwa 40 Anregungen für den Haushalt 2020 und für die weitere kommunalpolitische Arbeit wurden aus den Reihen der Unabhängigen in ihre Fraktion eingebracht und intensiv beraten, vor allem Vorschläge zu Infrastrukturmaßnahmen wie Straßen und Freizeitangebote, Verbesserungen im Bereich des Schwimmbades und im Umweltschutz, Verkehrssicherheit und Wohnungsbau. Auch von außerhalb der Unabhängigen sind Hinweise eingegangen. „Das zeigt doch, dass wir einen Rückhalt in der Bevölkerung haben und Vertrauen genießen“, betonte die neue Schriftführerin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen