Ehrung der Lesestars in der Stadtbibliothek
"Doping fürs Gehirn"

Die Lesestars der Waghäuseler Stadtbibliothek mit Oberbürgermeister Walter Heiler und Bibliothekarin Monika Roß.
  • Die Lesestars der Waghäuseler Stadtbibliothek mit Oberbürgermeister Walter Heiler und Bibliothekarin Monika Roß.
  • Foto: Klumpp
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Waghäusel. Zu den schönsten seiner zahlreichen Termine zählt für den Waghäuseler Oberbürgermeister Walter Heiler die alljährliche Ehrung der Lesestars. Ausgezeichnet werden in der Stadtbibliothek „Vielerleih“ Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren, die während des Jahres in ihrer Altersgruppe die meisten Stempel gesammelt haben.

„Diese Lesestar-Aktion gibt es in Waghäusel seit 2009“, bestätigt Bibliotheksleiterin Monika Roß, die von ihrer Mitarbeiterin Natalie Müller unterstützt wird. Bei jeder Buchausleihe erhalten die Teilnehmer einen Stempel in ihren Lesepass, wobei im vergangenen Jahr 700 Pässe ausgestellt wurden. Der Waghäuseler Rathauschef bezeichnete bei seiner Dankesrede an die Kinder und deren Eltern das Lesen als „Doping für das Gehirn“, das den Sprachschatz erweitere, Stress reduziere und dazu führt, dass man bessere Aufsätze schreiben kann. „

Zudem sind Menschen, die viel lesen, auch aufgeschlossener“, betonte das Stadtoberhaupt. In der Waghäuseler Bibliothek können 44.000 Medien ausgeliehen werden, davon mehr als 11.000 Kinder- und Jugendliteratur. Ein Viertel der 202.351 Entleihungen im vergangenen Jahr wurden an Nachwuchsleser ausgegeben. Ausgezeichnet wurden insgesamt 13 Kinder und Jugendliche, darunter auch zwei aus der Nachbargemeinde Oberhausen-Rheinhausen. Mit 60 Ausleihen hatte Luis Mucha bei den Sechs- bis Achtjährigen die mit Abstand meisten Stempel.

Geehrt mit Urkunde, Eis-Gutschein und einem Geschenk der Stadt wurden in dieser Kategorie auch Lena Klink, Eduard Lohrer, Annabell Koch und Noemie Kendlbacher. Auf 52 Stempel brachte es Sheela Wittmer bei den Neun- bis Elfjährigen, dicht gefolgt von Lennard Hambsch, der es auf 50 Einträge brachte. Dritte Sieger wurden Nina Sousa Zimmermann, Alea Spangenberg und Amelie Koch. Die älteste Kategorie sind Jugendliche ab zwölf Jahre. Hier setzte sich Lara Becker mit 30 Stempeln an die Spitze, vor Emily Götzmann und Silvana Vecchi. Die bei den Kindern beliebte Lesestar-Aktion in Waghäusel findet auch in diesem Jahr eine Fortsetzung. klu

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen