Wegen Coronavirus-Krise
37. Viernheimer V-Card Triathlon abgesagt

Ein Bild aus coronafreien Tagen: Der Viernheimer V-Card-Triathlon. Leider wird nun die 37. Ausgabe für dieses Jahr abgesagt
  • Ein Bild aus coronafreien Tagen: Der Viernheimer V-Card-Triathlon. Leider wird nun die 37. Ausgabe für dieses Jahr abgesagt
  • Foto: TSV Amicitia 1906/09, Abt. Triathlon
  • hochgeladen von Christian Gaier

Viernheim. Die Stadt Viernheim und die Abteilung Triathlon des TSV Amicitia 1906/09 Viernheim haben nach reiflicher Überlegung, wie es in einer Pressemitteilung heißt,  die Absage des 37. Viernheimer V-Card Triathlons am 22. und 23. August beschlossen.Dieser Schritt sei der Stadt Viernheim als Veranstalter und dem ausrichtenden Verein nicht leicht gefallen, aber die Gesundheit der Athletinnen und Athleten sowie der zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer stehe angesichts der Coronavirus-Krise an erster Stelle und genieße höchste Priorität.

Somit steht nun fest, dass diese traditionsreiche Veranstaltung zum ersten Mal in der Geschichte des Viernheimer Triathlon ausfallen muss und die 37. Auflage erst im kommenden Jahr stattfinden kann. Wenn möglich, soll die Veranstaltung auf Ende August 2021 gelegt werden – vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung.Alle Personen, die sich bereits angemeldet haben, werden in Kürze weitere Informationen (unter anderem zur Erstattung der Startgebühren) vom Ausrichter erhalten, heißt es abschließend in der Mitteilung der städtischen Presse- und Informationsstelle. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus der Region



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen