Brückensanierung, Grünkonzepte und Bausachen

Ubstadt-Weiher (mit) – Der Ubstadt-Weiherer Gemeinderat gab grünes Licht für die Ausschreibung einer Brückensanierung über den Kraichbach in der Ubstadter Kolpingstraße. Neben der „Kuhbrücke“ an der Weiherer Straße, die im Frühjahr bereits aufwändig sa-niert wurde, folgt damit dieses Jahr die zweite große Brücke über den Kraichbach mit einem geschätzten Auftragsvolumen von 235.000 Euro, allerdings „garniert“ mit einem Zuschuss aus dem Brückenunterhaltungsprogramm. Der Beginn der Arbeiten ist dann wiederrum im Frühjahr vorgesehen.
Mit der Zustimmung zum Satzungsbeschluss ermöglichte der Rat dann auch die Bebauung eines Reihenhausgebietes in der Zeuterner Kapellenstraße, bei der einige Bauherren schon in den Startlöchern stehen.
Seine Zustimmung verweigerte er jedoch für eine freistehende Werbeanlage in der Schön-bornstraße in Stettfeld, die im Vorfeld schon für Beunruhigung gesorgt hatte.
Außerdem soll die Straßenplanung, die für die Zeuterner Besingstraße und Weiheräcker-straße vorgesehen ist, der Bevölkerung vor-gestellt werden. Geplant ist, die Bauminseln zu entfernen und dafür Radfahrschutz-streifen, zumindest im Eingangsbereich, an-zubringen. Außerdem sollen ein Parkband, eine Verkehrsinsel und ein zusätzlicher Gehweg entstehen.
Die bereits im Ausschuss für Umwelt und Technik vorberatene Gestaltung des Kreisels an der Haupstraße/Ubstadter Straße Kreisel-gestaltung wurde letztlich vom Ratsgremium akzeptiert. Neben einer insektenfreundlichen Gestaltung, die in konzentrischen Kreisen aufgebaut ist, außen Kräuterrasen, innen Steppenstauden und im Zentrum die bereits vorhandenen Zypressen, soll der Aspekt vor allen Dingen auf ein gefälliges Aussehen gelegt werden. Diese Bepflanzung würde auch gut zur Pflanzinsel am Ortseingang von Forst her passen, die in dem Zusammenhang ebenfalls nachgebessert werden soll. Kritik riefen die vorhandenen Fahnenmasten hervor, für die ein anderer Standort gesucht werden soll.
Grundsätzlich befasste sich das Gremium auch mit dem im AUT bereits vorberatenen Biodiversitätskonzept. Allgemein will man nach und nach und unter Vermeidung von Mehrkosten, Mulcharbeiten an gemeindlichen Grünflächen in Mäharbeiten überführen, da dies erhebliche Vorteile für die Artenvielfalt verspricht. Dasselbe gilt für die gemeindlichen Grünanlagen, die mit ortstypischen Pflanzen versehen werden sollen. Dazu braucht es aber Geduld und angepasste Pflegekonzepte. Gerne lässt die Gemeinde auch Paten für ihre Grünflächen zu.

Autor:

Alina Siegler aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Christian Sigg Geschäftsführer Special Olympics BW/ Florian Pfeifer CEO Café del Rey
3 Bilder

Soziales Engagement als Herzenssache von Café del Rey

Soziales Engagement als Herzenssache von Café del Rey: Kaffeepartner bei SV Sandhausen und Sponsoring bei Special Olympics Schritt für Schritt schreitet der Ausbau sozialen Engagements in diesem Sommer bei Café del Rey weiter voran: Bereits seit Firmengründung steht die soziale Komponente neben dem Angebot qualitativ hochwertigen Kaffees im Mittelpunkt und ist als zentraler Grundpfeiler der Firmenphilosophie kaum noch wegzudenken. So musste CEO Florian Pfeifer auch nicht lange überlegen,...

Online-Prospekte aus Bruchsal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen