Wingerter und Bastian treten am Samstag an
Kegler des KSV Kuhardt für Ländervergleich nominiert

Bastian und Wingerter treten beim Ländervergleich der Herren an.
  • Bastian und Wingerter treten beim Ländervergleich der Herren an.
  • Foto: Pixabay/Alexas_Fotos
  • hochgeladen von Julia Lutz

Kuhardt. Am Samstag, 6. Oktober, findet in der Halle Neun in Nussloch der Ländervergleich der Männer statt. Hier werden sich die Landesverbände aus Sachsen, Hessen, Baden, Thüringen und Rheinhessen-Pfalz messen. Jedes Land tritt hierbei mit sechs Spielern im DCU üblichen 200 Wurf Modus an. Die Bahnen in Nussloch haben sich im Bezug auf den Holzfall, in letzter Zeit um Einiges steigern können, so dass man mit guten Ergebnissen auf den blauen Plattenbahnen rechnen kann.

Für die Auswahl des Landesverbandes Rheinhessen Pfalz wurden auf Grund ihrer aktuellen Leistungen Markus Wingerter und Nicolai Bastian vom südpfälzischen Erstligisten KSV Kuhardt von Landestrainer Hans Jürgen Armbrust aus Hassloch, für den Ländervergleich nominiert. Auf Abruf steht Patrick Jochem aus Kuhardt ebenfalls zur Verfügung, sollte ein Spieler der pfälzischen Delegation ausfallen. „Für mich ist es eine Ehre das Trikot meines Landesverbandes zu tragen. Obwohl ich mittlerweile in Pforzheim wohne, ist und wird die Pfalz immer meine Heimat sein. Für mein Heimatland möchte ich die bestmögliche Leistung in Nussloch abrufen,“ so ein stolzer Nicolai Bastian. „Ich hoffe dass wir als Team gut abschneiden werden. Wir haben eine gute Auswahl und angenehme Sportskameraden in den Reihen,“ so Bastian weiter. Auch für Markus Wingerter stellt dieser Vergleichskampf etwas Besonderes da: „ Ich fühle mich geehrt und bin froh, Teil dieses Teams zu sein. Es ist immer ein großes Stück Anerkennung, wenn man für die Rheinhessen-Pfalz Auswahl nominiert wird,“ so Wingerter.

Zu den Favoriten auf den Gesamtsieg zählen Wingerter und Bastian die Landesverbände Hessen und Baden. Beide sind sich aber auch sicher, dass Rheinhessen-Pfalz mit dem nominierten Kader einen Coup landen könnte.
„Etwas schade finde ich jedoch, dass der Ländervergleich nicht im sächsischen Markranstädt stattfinden,“ bedauert Wingerter. Schließlich ist er dort zu seiner U14 Jugendzeit im Jahre 1999 Deutscher Einzelmeister geworden.
„Ich bin gerne in Nussloch, aber es wäre schön gewesen, mal wieder bei einer Großveranstaltung im Osten der Republik aktiv dabei zu sein,“ bedauert auch Bastian die Ortsverschiebung. Ursprünglich war der Ländervergleich im relativ jungen DCU Landesverband Sachsen angesetzt worden, der diesen jedoch aus diversen Gründen zurückgeben musste und sich später wieder um eine Austragung bemühen will. Alternativ ist der Landesverband Baden, mit Nussloch als Ausrichter eingesprungen.
Bericht: Nicolai Bastian.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen