Die Modelleisenbahn muss warten
Christian Job bleibt Trainer der Südpfalz Tiger

Aktuell steht die 1. Herrenmannschaft der Südpfalz Tiger verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Pfalzliga und hat im Rennen um die Meisterschaft alle Karten selbst in der Hand. Unabhängig vom Ausgang des Meisterkampfes hat Coach Christian Job bereits für die Spielrunde 2022/23 zugesagt und setzt somit ein starkes Zeichen der Kontinuität bei der Spielgemeinschaft.
Während anderswo die Trainer im Monatstakt wechseln, geht Christian Job dann in die 4. Spielzeit bei den Südpfalz Tigern. Im Jahr 2019 kam er als Nachfolger von Jens Zwißler zu unserer Mannschaft, welche sich damals im Umbruch befand. Mit eigenen Talenten sollte eine schlagkräftige Truppe aufgebaut werden, gestützt auf eine gute Jugendarbeit und im Zusammenspiel mit der 2. Mannschaft.
Seine Expertise hat Christian aus einer mehr als 20-jährigen Karriere als Spieler und einer mehrjährigen Trainertätigkeit. In Kinderjahren war er zunächst bei der Konkurrenz des Fußballs aktiv bevor er in der Schule in Wörth und beim TV Hagenbach in der C-Jugend mit dem Handballspiel anfing. Als Aktiver folgte er dem Ruf seines Vaters und schloss sich der TSG Friesenheim in der Regionalliga an, damals dritthöchste deutsche Spielklasse. Dort spielte er mit dem Kuhardter Peter Geiger zusammen. Weitere Stationen waren Kirrweiler, Schwetzingen, Hochdorf und Nußloch (im Wechsel).
Seine erste Trainerstation war dann der TSV Kuhardt. Seinen Ehrgeiz hat er durch den Erwerb aller möglichen Trainerlizenzen bis zum aktuellen A-Schein unter Beweis gestellt. Christian ist als Ausbilder im Pfälzer Handballverband aktiv und wird im Frühsommer auch eine vereinsinterne Trainerfortbildung anbieten. Größter Erfolg seiner Trainerkarriere war die Meisterschaft in der 3. Liga mit der SG Nußloch.
Beruflich trägt der 47-jährige Bankkaufmann als Filialleiter einer Bank in Edenkoben Verantwortung. Hat er neben dem Beruf und dem Handball noch Freiräume, so widmet er diese am liebsten seiner Familie in seinem Wohnort Hochdorf. Auch eine Modelleisenbahn kann er sein Eigen nennen, für dieses Hobby bleibt neben dem Handball aber nur sehr selten Zeit.
Christian gefällt das gute Umfeld bei den Südpfalz Tigern, er arbeitet mit viel Spaß mit den jungen und strebsamen Spielern im Verein und möchte seine erfolgreiche Arbeit dort weiterführen. Alle Südpfalz Tiger, Fans und Unterstützer wünschen Christian viel Freude und dass er weiterhin die Weichen richtig stellen möge!

Autor:

Joachim Keiber aus Rülzheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Online-Prospekte aus Rülzheim und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.