Streit um Bewirtung und Nebenkostenabrechnungen
Update - Hördt - Wirtin und Schützenclub treffen sich vor Gericht

Wer liegt im Recht? Der Schützenverein 1960 Hördt und die Pächterin des Vereinslokals "Nadjas Schnitzelwerk" liegen im Clinch.
  • Wer liegt im Recht? Der Schützenverein 1960 Hördt und die Pächterin des Vereinslokals "Nadjas Schnitzelwerk" liegen im Clinch.
  • Foto: Lutz
  • hochgeladen von Wochenblatt Archiv

Update, 17. April:
Der Verein weist die Vorwürfe zurück - siehe neuer Bericht.

Update, 15. April:
Nach aktuellen Informationen hat Nadja Baumann am Wochenende die Gaststätte  Nadjas Schnitzelwerk in der Kirchstraße  über Nacht geräumt. Das Schnitzelwerk zieht zum TuS 04 Hördt um, heißt es inzwischen auch auf der Facebook-Seite des Schnitzelwerks. 

Hördt. Die Pächterin des Schnitzelwerks, Nadja Baumann, und der Schützenclub 1960 Hördt als Verpächter treffen sich am Donnerstag, 18. April, vor dem Amtsgericht Germersheim wieder. Baumann legt Widerspruch gegen die einstweilige Einstellung der Zwangsvollstreckung ein, die ihr einen Restaurantbetrieb während dem Osterschießen des Schützenclubs in Hördt untersagt. In der Kar- und Osterwoche darf Baumann das Restaurant laut richterlicher Verfügung nicht öffnen, die Schützen lassen sich indes von einem Caterer verköstigen. 

Das Ostereierschießen ist von Montag, 15. April, bis Ostermontag, 22. April, und wäre für die Wirtin ein lukratives Geschäft. Sie darf aber nicht öffnen, weil eine richterliche Verfügung, erwirkt von ihrem Verpächter, dem Schützenclub 1960 Hördt, ihr das untersagt. Das sorgt in Hördt für Ärger und in den Sozialen Netzwerken für einen sogenannten Shitstorm, vor allem aber für Unverständnis bei den Bürgern und Kunden des Restaurants.

Hintergrund soll ein Nebenkostenstreit sein

Der Pachtvertrag, von Nadja Baumann im Januar 2017 unterschrieben, beinhaltet das Recht für den Schützenclub, die Gaststätte für die jährliche Königsfeier, einen Samstag und die Mitgliederversammlung an einem Mittwoch ausschließlich zu nutzen. Von diesem Recht macht der Verein nun Gebrauch. Hintergrund des Konflikts soll aber ein Streit um eine Nebenkostenabrechnung sein. „Ich habe noch nie eine Nebenkostenabrechnung gesehen“, sagt Nadja Baumann gegenüber dem Wochenblatt. Stattdessen trage sie die komplette Rechnung für Strom, Wasser und Heizung für das gesamte Schützenhaus. Im Pachtvertrag ist genau das auch so geregelt, abzüglich der Stromkosten für einen zweiten Zähler im Heizungsraum, an dem vermutlich das Büro des Vereins angeschlossen ist. Zu diesem Zähler hat Nadja Baumann nach eigenen Angaben keinen Zutritt mehr, da er im Heizungsraum hängt. Die Schlösser wurden ausgetauscht. Ein weiterer Zähler hängt in der Küche. Nadja Baumann hat inzwischen die Schlösser zur Gaststätte ebenfalls ausgetauscht.  Es herrscht Eiszeit zwischen den Parteien.

Pachtvertrag und gelebte Praxis unterscheiden sich

Die Wirtin erklärt, dass sie mit dem früheren Vorstand ein gutes Verhältnis gehabt habe. Sie habe während dem Ostereierschießen in den letzten beiden Jahren immer bewirtet und der Verein habe nicht auf sein Recht im Pachtvertrag gepocht. Im Gegenteil sagt sie, es sei ein Miteinander gewesen.
Das ist in diesem Jahr anders: In der kommenden Woche bleibt das Restaurant zu, was wirtschaftliche Einbußen für sie bedeutet. Ein Caterer wurde vom Schützenclub für die Königsfeier letzte Woche beauftragt. Die geplanten Reservierungen über Ostern musste die Wirtin stornieren, weswegen sie Schadensersatz geltend machen will.
Nadja Baumann vermutet, dass der Nebenkostenstreit der Hintergrund dafür ist, dass der Verein ebenfalls zum Anwalt gegangen ist. Nach mehrmaligem Bitten habe sie vom neuen Vereinsvorstand immer noch keine Nebenkostenabrechnung erhalten. Sie habe dann einen Teil der Pacht einbehalten. Ein Schlichtungsversuch scheiterte, weil der Verein laut Baumann nicht für ein Gespräch zur Verfügung stand. Baumann ging zum Anwalt, um sich beraten zu lassen und eine Abrechnung einzufordern. Am Freitag, 22. März, erhielt sie vom Verein die Kündigung des Pachtvertrags mit einer einwöchigen Räumungsfrist. Auch damit werden sich wohl die Gerichte beschäftigen müssen, denn inzwischen läuft eine Räumungsklage.

Diebstahl, tote Tiere und Besuche

Seither gab es mehrere Vorkommnisse rund um das Schnitzelwerk in der Kirchstraße. Am vergangenen Wochenende wurde der Spielplatz am Restaurant abgeräumt, auf dem Spielgeräte der Pächterin standen. Diese sind verschwunden. Baumann erstattete Anzeige bei der Polizei gegen Unbekannt wegen Diebstahls. Rund um das Anwesen wurden aufgeschlitzte Tiere gefunden und einen Tag nach dem Shitstorm im Internet schaute der Wirtschaftskontrolldienst im Schnitzelwerk Hördt vorbei. Baumann stellt zugleich aber klar, sie habe keine Beweise dafür, dass die Vorfälle im Zusammenhang mit dem Verfahren stehen. 

Hinzu komme, dass die Brandschutzvorschriften am Schützenhaus ihrer Meinung nach nicht eingehalten werden. Sie sei damit zur Kreisverwaltung gegangen. „Ich bin als Pächterin in der Pflicht“, sagt sie. Dabei will sie nur ihr Restaurant führen, in das sie viel Geld und Liebe gesteckt habe. 

Was sagt der Verein?

Das Wochenblatt hat den Schützenclub um eine Stellungnahme gebeten. Jörg Friedrich, Vorsitzender des Schützenclubs Hördt, antwortet auf Nachfrage des Wochenblatts, dass Grundlage des Verbots eine "richterliche Verfügung ist". So wie es auch Nadja Baumann sagt. Näher äußern will sich Friedrich nicht und verweist auf das laufende Gerichtsverfahren. Ohne den Anwalt werde man sich nicht äußern. Das tun indes aber Mitglieder aus dem Verein auf Facebook, die die Vorwürfe zurückweisen und im Gegenzug der Pächterin vorwerfen, sie habe sich nicht an Absprachen gehalten. Baumann lüge, behandle ihre Mitarbeiter schlecht und sei ihren finanziellen Verpflichtungen nicht nachgekommen. 
Wer im Recht liegt, müssen nun Gerichte und Anwälte klären. jlz

Autor:

Wochenblatt Archiv aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
2 Bilder

Kinderleichte Steuererklärung online für Arbeitnehmer und Studenten
In nur vier Tagen Geld von der Steuer zurück

Lohnsteuer. Mit der Software Taxcomplete holen sich angestellte Arbeitnehmer und Studenten in nur vier Tagen ihre Steuer vom Finanzamt zurück. In nur zehn Minuten kann die Software alles erfassen und elektronisch übermitteln. Eine Installation der Lohnsteuer -Software ist nicht notwendig, der User arbeitet sich online durch alle Punkte seiner Lohnsteuer-Anmeldung. Lohnsteuer - Die Erklärung ist mit der taxcomplete- Software kinderleicht Wer mit Elster auf Kriegsfuß steht, kein Formular...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wir sind in unserer Werkstatt weiterhin mit Fachwissen und individueller Beratung für Sie da: Das Team des Radsportladens Drahtesel in Grünstadt.

Werkstatt des Radsportladens Drahtesel in Grünstadt geöffnet
Wir reparieren Ihr Fahrrad auch während der Corona-Krise

Grünstadt an der Weinstraße. Die Corona-Krise hat uns alle fest im Griff. Bei dem schönen Wetter der letzten Tage und der frühlingshaften Temperaturen, denken viele an nur eines: Ab an die frische Luft. Natürlich unter Berücksichtigung der geltenden Kontaktbeschränkungen, um die Ausbreitung des Coronavirus weiter zu verlangsamen. Aber was tun, wenn das Fahrrad nicht mehr rund läuft oder ein Reifen kaputt ist und repariert werden muss? Wir, das Team des Radsportladens Drahtesel in Grünstadt rund...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wir bieten Kunden eine große Produktvielfalt mit leckeren und regionalen Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung in Grünstadt an der Weinstraße.
2 Bilder

Fleischer-Fachbetrieb aus Grünstadt versorgt Kunden auch per Lieferservice mit regionalen Spezialitäten
Eigene Herstellung und Liebe für die Produkte

Grünstadt. Wir, die wiva-Frischeprodukte GmbH mit Sitz in Grünstadt an der Weinstraße, sind ein Fleischer-Fachbetrieb und bieten Kunden ein vielseitiges Sortiment aus Fleisch- und Wurstwaren sowie leckere Pfälzer Spezialitäten an. Unsere Waren stammen aus eigener Herstellung und werden täglich frisch, fachmännisch, mit handwerklichem Können und viel Leidenschaft für die Produkte produziert. Unsere Kunden erhalten von uns ausschließlich kontrollierte und überprüfte Qualitätsware aus...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bargeldlos (und damit auch weitestgehend kontaktlos) zu bezahlen ist eine Maßnahme der GILLET Baumarkt GmbH in Landau, um die Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus zu verringern. So werden Kunden und Mitarbeiter besser geschützt.

Coronakrise: Landauer Baumarkt GILLET bietet Lieferservice an
Schutz von Kunden und Mitarbeitern im Fokus

Landau. Die Coronakrise hat uns alle fest im Griff: Unternehmen, Kunden und Mitarbeiter. Wir, das Team der GILLET Baumarkt GmbH aus Landau in der Pfalz, versorgen Sie, liebe Kunden, auch weiterhin mit notwendigen Produkten für Haus und Tiere. Aber der Schutz unserer Kunden und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Baumarkt in Landau vor einer Infektion mit dem Coronavirus liegt uns dabei besonders am Herzen. Gesundheit ist unser wichtigstes Gut - das müssen wir gemeinsam schützen....

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Sie möchten Ihren Liebsten ein Ostergeschenk machen? Wir, die Parfümerie Kaiser aus Grünstadt, sind weiterhin per Lieferservice für Sie da.
3 Bilder

Parfümerie Kaiser aus Grünstadt bietet Lieferservice mit Geschenkverpackung an
Wir sind auch während der Corona-Krise für Sie da

Grünstadt an der Weinstraße. Bereits seit über 35 Jahren bieten wir, das Team der Parfümerie Kaiser mit Inhaberin Christiane Roth, in der Hauptstraße 73 in Grünstadt unseren Kunden exklusive Produkte, eine individuelle und kompetente Beratung und einen umfassenden Service an. Auch zu Zeiten der Corona-Krise versorgen wir Sie weiterhin mit unserer großen Produktvielfalt aus den Bereichen Kosmetik, Parfümerie, Körperpflege, Make-up und Wellness. Im Mittelpunkt steht dabei aber besonders eines:...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Symbolbild

Aktuelle Informationen zur Coronakrise
Täglicher Newsletter der RHEINPFALZ zum Coronavirus

Pfalz. Zur Zeit gibt es zahlreiche Meldungen, Informationen und Nachrichten rund um das Coronavirus und die Lungenerkrankung COVID-19 in der Pfalz, aber auch deutschland- und weltweit. Sie haben die Möglichkeit, täglich eine Zusammenfassung der aktuellen Entwicklung in der Pfalz und weltweit im kostenfreien RHEINPFALZ-Newsletter zum Thema Coronavirus zu erhalten. Zudem ordnet unsere Redaktion die Ereignisse für Sie ein und erläutert, was, wann welche Auswirkungen auf Ihr Leben aktuell hat und...

Lokales
2 Bilder

BIOS - Corona - Notfall - Telefonangebot - Teilen Sie den Artikel via Facebook, WhatsApp...
Bundesweites telefonisches Hilfsangebot für „tatgeneigte“ Personen während der Corona-Krise

Bundesweites telefonisches Hilfsangebot für „tatgeneigte“ Personen während der Corona-Krise eingerichtet Die Behandlungsinitiative Opferschutz (BIOS-BW) e.V. bietet ab sofort im Rahmen des Präventionsprojektes „Keine Gewalt – und Sexualstraftat begehen“ telefonische therapeutische Hilfestellungen für Menschen an, die befürchten, eine Straftat zu begehen. Insbesondere Personen mit sexuellen Phantasien gegenüber Kindern oder zu Gewalttaten neigende Personen können dieses kostenlose und...

LokalesAnzeige

Trotz Coronavirus: Blumen Lieferservice und Online-Shop
BlumenOase: Der Lieferservice für Blumen, Pflanzen und mehr...

Seit fast 3 Jahrzehnten kreative Floristik für alle Anlässe im Herzen von Frankenthal Trotz der problematischen Situation derzeit und der verordneten vorübergehenden Ladenschließung möchten unsere Hände nicht still stehen. Es ist Frühling, die schönste Zeit im Jahr, wenn alles erblüht und erwacht…Ostern steht vor der Tür… Deshalb: Wir sind für Sie da, ... denn mit Blumen und Pflanzen der Saison kommt man einfach schöner durch die Krise! Deshalb bieten wir Ihnen unseren Lieferservice...

Ausgehen & GenießenAnzeige
6 Bilder

Lieferservice Ludwigshafen
Lieferservice Merlin ist trotz Coronavirus für seine Kunden da

Regionale Lieferservice-Initiative erleichtert häusliche IsolationWer in diesen Tagen isoliert zuhause sitzt und keine Einkäufe mehr tätigen kann, erhält ab sofort Unterstützung durch einen neuen regionalen Lieferservice. Gerold Betz und sein 25 köpfiges Team versorgen kleine und große Haushalte auf Bestellung mit Speisen, Getränken und allem, was sonst gebraucht wird. Der Caterer, der normalerweise hunderte von Gästen im Ludwigshafener Pfalzbau bewirtet, liefert in Zeiten von Corona und...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen