Nordpfälzer erobern Fichtelgebirge 3
Wanderwoche des Pfälzerwaldvereins

3Bilder

Heute am 20. Juni stand eine Wanderung im Felsenlabyrinth bei Wunsiedel auf dem Programm . Um 9.15Uhr ging es mit dem Bus von Bischofsgrün nach Wunsiedel. Auf dem Parkplatz angekommen ging es dann am Freilichttheater vorbei in das Felsenlabyrinth. Das Labyrinth erschließt dem Betrachter ein Naturerlebnis der ganz besonderen Art. So sind wohl auch mehr als hunderttausend Besucher alljährlich zu erklären. Der Geheimnis-umrankten, fast mystischen Kraft dieser mächtigen Felsenlandschaft kann sich kaum jemand entziehen. Das Labyrinth kann man in 1,5 Stunden durchwandern. Wer sich aber offenen Auges für das Wunder Natur auf den Weg macht, kann auch drei, vier Stunden zwischen Luisensitz und Dianaquelle verbringen. Über 180 Jahre ist das Felsenlabyrinth nun erschlossen und gilt seither als eine der größten Attraktionen im Naturpark Fichtelgebirge. Natürlich kam auch bei dieser Wanderung das kulinarische nicht zu kurz. Nach gut 14 KM  ging es dann wieder zurück in unser Hotel.

Autor:

Heinrich Schneider aus Rockenhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.