Buntes Herbsttreiben am 20. Oktober in der Stadt
Rockenhausen feiert Oktobermarkt

Süße Grüße vom Oktobermarkt
2Bilder

Rockenhausen. Am Sonntag, 20. Oktober, gehört die Innenstadt zwischen Volksbank und Robert-Blum-Linde von 11 bis 18 Uhr den Fußgängern. Über 30 Verkaufsstände säumen die Straßen und ab 13 Uhr öffnen etliche Einzelhandelsgeschäfte. Gemeinsam laden sie ein zum ungestörten Bummeln und Flanieren. Außerdem versprechen zahlreiche Attraktionen sowie kulinarische Vielfalt Spaß und Vergnügen für Groß und Klein.
Ein Highlight für die Kinder dürfte sicherlich das fünf Meter hohe Kinderriesenrad sein, das mitten auf dem Marktplatz aufgebaut ist. Gleich in der Nähe gibt es die Möglichkeit, sich schminken zu lassen oder aktiv einzubringen beim Basteln origineller Bücherwürmer und Eulen. Das Schmink- und Bastelzelt ist von 11 bis 14.30 Uhr geöffnet. Großartige Farben selbst entwerfen an Kerzenrohlingen können Kids schon ab drei Jahren beim Angebot „Kerzen tauchen“.

Weitere Mitmachaktionen bietet Mathias Klein, der mit seinem Spielewagen vor der Rheinpfalz platziert ist. Zwischen 11 und 14 Uhr mischt sich der bekannte Zeitungsbiber der Rheinpfalz „Nils Nager“ unter die kleinen Besucher. Zudem stehen um 13 und 13.15 Uhr Tanzauftritte der „Cool Kids“ sowie der „Tanzmäuse“ vom VTR auf dem Programm. Das Podest vor der evangelischen Kirche dient hier als Bühne.
Darüber hinaus hat das städtische Kulturbüro für Theaterspaß gesorgt. „Tonfisch“ führen im evangelischen Gemeindehaus um 15 Uhr ein Musiktheater für Kinder vor: „Zwischen Luv und Lee“. Den Weg dorthin zeigen lustige Füße auf der Straße.

In der komplett für den Verkehr gesperrten Innenstadt präsentieren über 30 Aussteller ein vielfältiges und auch farbenfrohes Sortiment: Blumen, Gestecke und herbstliche Floristik sowie Deko aus Holz, Stein, Rost und Beton. Ferner gibt es Laternen und handgefertigte Leuchten und Skulpturen zu bewundern. Gewürzmischungen, Essig und Liköre vervollständigen das Angebot wie auch Handarbeiten, Bekleidung und Lederwaren.
Was wäre ein Marktbesuch ohne Gaumenfreude? Feinschmecker können wählen unter selbstgemachten Reibekuchen, klassisch mit Apfelbrei oder mit Lachs und Avocadocreme sowie Speisen aus 1001 Nacht vom türkisch/islamischen Kulturverein und natürlich delikater Bratwurst, Pommes und etlichen Hamburger-Varianten. Als Abschluss bieten sich frische Waffeln, Crêpes und Leckeres vom Süßwarenstand an. Kulinarisch unterstützend servieren regionale Winzer Rot- und Weißwein, Secco und Cocktails. Auf dem Sankt-Theodor-Platz wird regionales Bier aus dem Feuerwehrauto ausgeschenkt. Hier gibt es auch das vom Wochenmarkt bestens bekannte Steinofenbrot, herzhafte Snacks und Blechkuchen.

Richtig gemütlich wird es durch viele Sitzgelegenheiten, die in der ganzen Stadt aufgestellt sind, bei Regen natürlich überdacht. Zu empfehlen ist auch ein Besuch der städtischen Museen, die zu den üblichen Zeiten geöffnet haben. Die Stadt Rockenhausen wünscht allen Besuchern einen angenehmen Aufenthalt auf dem Oktobermarkt. ps

Süße Grüße vom Oktobermarkt
Herbstliche Dekoration
Autor:

Laura Braunbach aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.