Erst gegen eine Ampel, dann als Geiserfahrer zum Crash
"Mit Sprit": Autofahrerin verursacht gleich zwei Unfälle in Rheinstetten

  • Foto: Tim Reckmann/pixelio.de
  • hochgeladen von Jo Wagner

Rheinstetten. Zwei verletzte Personen sowie ein Sachschaden von mehreren tausend Euro sind die Bilanz gleich zweier Unfälle, die eine alkoholisierte Autofahrerin am späten Donnerstagabend in Rheinstetten verursachte. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei wollte die 55-jährige Fahrerin eines Renaults gegen 23:30 Uhr von Mörsch kommend nach links auf die Bundesstraße B36 abbiegen. Da die Scheiben ihres Fahrzeugs komplett vereist waren, geriet sie hierbei zu weit nach links und fuhr gegen die in der Fahrbahnmitte stehende Ampelanlage. Die Ampel wurde hierdurch erheblich beschädigt.

Ungeachtet der Kollision setzte die 55-Jährige ihr Fahrzeug zurück und fuhr anschließend entgegen der Fahrtrichtung in nordöstlicher Richtung davon. Ein der Frau aus Richtung Rastatt entgegenkommender, 50-jähriger Nissan-Fahrer erkannte die Gefahr und bremst sein Fahrzeug offenbar noch bis zum Stillstand ab, die Renault-Fahrerin kollidierte dennoch frontal mit dem stehenden Nissan.

Durch die Wucht des Aufpralls erlitt die Frau schwere Verletzungen, der 50-Jährige wurde leicht verletzt. Ein im Rahmen der Unfallaufnahme durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei der Unfallverursacherin einen Wert von über 1,3 Promille! Die ermittelnden Beamten ordneten daher die Entnahme einer Blutprobe an und behielten den Führerschein der Dame ein. Der durch die beiden Unfälle entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 9.000 Euro. (pol)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen