PKW überschlägt sich und Unfallverursacher versucht zu flüchten
Schwerer Unfall auf der B9 Richtung Ludwigshafen

Der Unfallverursacher versuchte zu flüchten, hat keine gültige Fahrerlaubnis und stand vermutlich unter BTM-Einwirkung.
2Bilder
  • Der Unfallverursacher versuchte zu flüchten, hat keine gültige Fahrerlaubnis und stand vermutlich unter BTM-Einwirkung.
  • Foto: Polizei Rheinland-Pfalz
  • hochgeladen von Wochenblatt Speyer

Neuhofen. Heute Morgen gegen 9.30 Uhr kam es zu einem folgenschweren Auffahrunfall auf der B9, Richtung LU, vor der Anschlusstelle Neuhofen/Limburgerhof. Ein 30-jähriger Autofahrer aus dem Rhein-Pfalz-Kreis fuhr auf einen vorausfahrenden PKW auf, als dieser die Anschlussstelle über den Ausfädelungsstreifen verlassen wollte. Dabei wurden sowohl der Verursacher als auch die beiden weiblichen Fahrzeuginsassen aus Speyer in Folge des Aufpralls verletzt. Der PKW des Verursachers überschlug sich und landete auf dem Fahrzeugdach. Dessen Fahrer, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und vermutlich unter Betäubungsmitteleinfluss stand, versuchte im Anschluss zu Fuß die Unfallstelle zu verlassen, konnte jedoch von der Polizei daran gehindert werden. Alle 3 Unfallbeteiligte wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Es waren neben der Autobahnpolizei die Polizei von Schifferstadt, die Freiwillige Feuerwehr, ein Rettungshubschrauber, mehrere RTW sowie die Straßenmeisterei im Einsatz. In Folge der Unfallaufnahme war ein Fahrstreifen gesperrt und es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Den Unfallverursacher erwartet ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Straßenverkehrsgefährdung und Unerlaubten Entfernen von der Unfallstelle. pol

Der Unfallverursacher versuchte zu flüchten, hat keine gültige Fahrerlaubnis und stand vermutlich unter BTM-Einwirkung.
Autor:

Wochenblatt Speyer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.