Erlös geht an die Kolpinghilfe in Brasilien
Altkleidersammlung der Kolpingfamilie Obermohr

Unter anderem wird Kleidung gesammelt
  • Unter anderem wird Kleidung gesammelt
  • Foto: Pixabay/JamesDeMers
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Obermohr. Die Kolpingfamilie führt in Obermohr wieder eine Schuh- und Kleidersammlung durch. Gesammelt werden gute tragfähige Kleider zum Beispiel Anzüge, Hemden, Hosen, Woll- und Stricksachen, Bett- und Haushaltswäsche, Schuhe (paarweise gebündelt) sowie Unterwäsche für Erwachsene und Kinder. Die Sammeltüten werden demnächst in die Haushalte verteilt. Es werden aber auch alle anderen Plastiktüten und sonstige Verpackungen mitgenommen. Die Abholung der Kleider erfolgt am Samstag, 19. September, ab 8 Uhr durch ein gekennzeichnetes Fahrzeug der Kolpingsfamilie. Das Sammelgut sollte gut sichtbar an den Straßenrand gestellt werden.
In diesem Jahr wird auch eine Sammlung in Weltersbach und Steinwenden angeboten. Hierzu bittet die Kolpingfamilie um telefonische Information mit Angabe der Adresse. Die Sammeltüten werden dann verteilt und am Abfuhrtag an der angegebenen Adresse abgeholt. Der Erlös ist wieder für die Kolpinghilfe in Brasilien bestimmt. ps

Kontakt:

Wolfgang Huber, Telefon: 06371 52651, oder Andreas Traumer, Telefon: 06371 58769 (bei ihm können sich auch alle melden, die noch Sammelbeutel benötigen).

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Längst nicht mehr nur ein Nischenphänomen für Gamer: Virtual Reality (VR) schafft neue Möglichkeiten in Aus- und Weiterbildung Foto: pixabay.de

Innovationsforum Industrial-XR//Reloaded
Cross Reality in der Industrie

Bic Kaiserslautern. Trotz Corona-Krise war das Innovationsforum Industrial-XR//Reloaded mit mehreren Veranstaltungen, spannenden Fachvorträgen und Best-Practice-Beispielen in diesem Jahr ein voller Erfolg. „Durch die Unterstützung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Stadt und Landkreis Kaiserslautern und der Science and Innovation Alliance Kaiserslautern (SIAK) ist es uns möglich, das Netzwerk weiterzuführen, das bereits durch das Vorgänger-Projekt Industrial-XR entstanden ist“, berichtet...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen