Ehrenamtspreis des Badischen Fußballverbandes
Auszeichnung für Gerhard Kimling vom FC Östringen

Gerhard Kimling (63) vom FC Östringen

Östringen/Region. Mit dem Ehrenamtspreis stellen der Badische Fußballverband und der DFB jedes Jahr neun herausragende Ehrenamtliche aus den Fußballkreisen des bfv in das Scheinwerferlicht, um ihnen die verdiente Anerkennung und Wertschätzung entgegen zu bringen. Die bfv-Preisträger 2018 stehen nun fest.

Die neun Kreisehrenamtsbeauftragten und Kreisvorstände waren erneut bei der Kandidatenauswahl für den Ehrenamtspreis gefragt. Aus allen gemeldeten Kandidaten mussten sie sich jeweils auf einen Sieger pro Kreis festlegen. Keine leichte Aufgabe bei so viel vorbildlichem Engagement in den bfv-Vereinen.

Alle Preisträger des Jahres 2018 sind vom 12. bis 14. April  in die Sportschule Schöneck eingeladen. Dabei erleben sie, gemeinsam mit ihren Partnern, ohne die Ehrenamt wohl nicht möglich wäre, ein volles Programm gebührender Würdigung, Aktionen und viele Austausch.

Die Preisträger sind 

  • Timo Kraus (48) vom FC 1946 Rauenberg (Fußballkreis Tauberbischofsheim)
  • Winfried Adelmann (60) vom SV Ballenberg (Fußballkreis Buchen)
  • Rolf Brenner (57) vom TSV Billigheim (Fußballkreis Mosbach)
  • Alexander Lenhardt (45) vom SV 1946 Tiefenbach (Fußballkreis Sinsheim)
  • Dirk Hofer (53) vom VfB Wiesloch (Fußballkreis Heidelberg)
  • Sven Wolf (38) vom VfR Mannheim (Fußballkreis Mannheim)
  • Christian Keller (45) vom FC Viktoria Jöhlingen (Fußballkreis Karlsruhe)
  • Oliver Schmidt (43) von den Sportfreunden Dobel (Fußballkreis Pforzheim)
  • Gerhard Kimling (63) vom FC Östringen (Fußballkreis Bruchsal)

Mit dem Fußball verheiratet 

Mit minutenlangem Applaus wurde Gerhard Kimling im vergangenen Jahr nach 25-jähriger Tätigkeit als Vorstand des FC Östringen von den Vereinsmitgliedern aus seinem Amt verabschiedet. Seit mehr als vier Jahrzehnten engagiert sich Kimling in den unterschiedlichsten Aufgabenfeldern für den Verein.

1973 begann er beim FCÖ als Jugendtrainer, bekleidete zwischenzeitlich auch das Amt des Jugendleiters. Nach drei Jahren als zweiter Vorsitzender wurde er im März 1993 schließlich zum Vorsitzenden gewählt. In der Ära des heutigen Ehrenpräsidenten wurden verschiedene Sanierungsmaßnahmen am Östringer Clubhaus durchgeführt und mit dem Bau eines zweiten Rasenplatzes die bereits vorhandene Infrastruktur nachhaltig verbessert. Auch als Schiedsrichter vertritt Kimling seinen Verein seit über 30 Jahren.

„Über die Ehrenamtsauszeichnung habe ich mich sehr gefreut, das ist eine tolle Sache. Ich war emotional berührt, habe von anderen Mitgliedern nur positive Rückmeldungen bekommen. Die Ehrung motiviert mich für die nächsten mindestens 30 Jahre“, verspricht Kimling.

Autor:

Heike Schwitalla aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.