Frohe Botschaft:
Tagespflegeeinrichtungen nehmen wieder Betrieb auf

Bestens vorbereitet: Den Vorschriften und Auflagen wird im Schutzkonzept umfassend Rechnung getragen.
  • Bestens vorbereitet: Den Vorschriften und Auflagen wird im Schutzkonzept umfassend Rechnung getragen.
  • hochgeladen von Werner Schmidhuber

Oberhausen-Rheinhausen/Philippsburg. Der neugegründete „Förderverein/Freundeskreis Pflege Oberhausen-Rheinhausen/Philippsburg“, der sich angesichts der schwierigen, ja geradezu dramatischen Lage durch die Corona-Pandemie gegründet hat und von vielen Angehörigen pflegebedürftiger Personen unterstützt wird, freut sich: Der Betrieb von Tagespflegeeinrichtungen ist wieder möglich. Die betroffenen Träger und die bisherigen Besucher sind ebenso glücklich wie die Angehörigen von Personen, die einer Betreuung und Pflege bedürfen.
Die zurückliegenden Monate waren eine harte Zeit für die pflegenden Angehörige. Über Monate ließ sich der Kontakt zur Außenwelt nur eingeschränkt bewerkstelligen. Als am 16. März die Tagespflegen wegen des Coronavirus schließen mussten, brach ein wichtiger Pflegeteil für zahlreiche betroffene Angehörige weg.
Jetzt ist es damit vorbei: Allerdings sind, was selbstverständlich ist, gewisse Auflagen und Vorgaben einzuhalten. So heißt es etwa: Voraussetzung für den Betrieb ist die Einhaltung eines einrichtungsspezifischen Betriebs-, Raum- und Nutzungskonzepts. Vorzuhalten sind darüber hinaus ein Gesundheitskonzept mit Hygiene-, Schutz- und Abstandsmaßnahmen, ein angepasstes Personaleinsatzkonzept und ein Aufklärungskonzept.
Im Bereich Oberhausen-Rheinhausen und Philippsburg mit den Stadteilen kam es zu vielen drängenden Nachfragen, ab wann denn eine Tagespflege wieder zur Verfügung stehe. Da es mehrere Anbieter gibt und es durchaus unterschiedliche Handhabungen der neuen Regelung und unterschiedliche Wiedereröffnungen geben kann, empfiehlt sich eine Nachfrage bei den jeweiligen Pflegeeinrichtungen vor Ort.
Der ambulante Pflegedienst „Schwester Suely“ lässt wissen, dass es aufgrund des vorhandenen Platzangebots möglich ist, ab dem 1. Juli in den beiden Tagespflegen „Haus der Erinnerung“ in Oberhausen und in Rheinsheim wieder den Betrieb aufzunehmen und die Geselligkeit zu pflegen. “Die Senioren sind und bleiben VIP-Gäste. Sie werden alle einzeln abgeholt, ans Ziel gefahren und in einer hygienisch sicheren VIP-Lounge empfangen, so wie sie sich es nach langer coronabedingter Wartezeit auch verdient haben“, lassen die Mitarbeiter wissen.
Überall wird berichtet, dass mit der Wiedereröffnung eine Menge Arbeit verbunden war. Mit einem umfangreichen Hygiene-Schutzkonzept mussten zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter viele Sicherheit garantierende Veränderungen vorgenommen werden. Anfragen und Kontakte unter (07254) 406 76 96.

Autor:

Werner Schmidhuber aus Waghäusel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wie kann man sich an heißen Sommertagen abkühlen? Der Barfußpfad in Bad Sobernheim führt auch durch den Fluss Nahe.
  7 Bilder

Urlaub in Rheinland-Pfalz: Barfußpfad Bad Sobernheim
Abenteuer für nackte Füße

Bad Sobernheim. Im Naheland in Rheinland-Pfalz gibt es viele besondere Ausflugstipps und abenteuerliche Unternehmungen für Jung und Alt zu entdecken. Gerade im Sommer fragen sich viele: Was hilft gegen die Hitze? Wie kann man sich am besten abkühlen? Wir haben eine Idee: Kennt ihr schon den Barfußpfad in Bad Sobernheim? Die Schuhe aus und los geht's: Mit nackten Füßen durch kühlen, nassen Schlamm zu stapfen und mit braunen Beinen bis zu den Knien über Rindenmulch, Steine, Sand und viele...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
  7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Online-Prospekte aus der Region Bruhrain



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen