Ausstellung im Weinstraßenatelier Ludwig Fellner in Neustadt-Königsbach
Rost - salonfähig

Neustadt-Königsbach. Am Samstag, 9. Juni, um 17 Uhr wird im Weinstraßenatelier Ludwig Fellner in der Erika-Köth-Straße 69 in Königsbach m Rahmen einer Vernissage die Ausstellung „Rost - salonfähig“ eröffnet.
Im Weinstraßenatelier, dem früheren Wohnhaus und Atelier des Neustadter Malers Ludwig Fellner, waren wir bisher gewohnt gemalte Kunst, Aquarelle und Ölbilder des Hausherrn und Gemälde anderer Künstler zu sehen. Nun ist alles anders und das Haus widmet sich voll und ganz der Fotografie. Die vom Weinstraßenatelier gemeinsam mit dem Fotoforum Neustadt – einem Zusammenschluss ambitionierter in Neustadt und Umgebung ansässiger Fotografen – konzipierte Ausstellung widmet sich dem Rost und dem damit einhergehenden Zerfalls- und Korrosionsprozess. Rost ist ein Zeuge der Vergänglichkeit. Hier wird er aber als „schöner Rost“ salonfähig und museumstauglich. Der Bogen der Rost-Objekte spannt sich von großen Industrieanlagen bis zu klitzekleinen Alltagsgegenständen. Gezeigt werden zudem stimmige Bilder wie von Künstlerhand gemalt, abstrakte, filigrane Kunstwerke, die der Rost geschaffen hat. Ein Maler hätte es kaum besser leisten können. Die Fotografen haben diese Werke entdeckt und in Szene gesetzt. Die Fotografien wirken zum Teil surreal, wie Zeugen gelebter und bewältigter Zeit.
Es ist eine Ausstellung zum Entdecken und zum Freuen. Der Rost verschafft den Gegenständen „ein zweites Leben“ als Kunstobjekte. Vergänglichkeit ist spürbar, aber positiv und mit nostalgischen Gefühlen und Assoziationen besetzt.
Der Dank gilt dem Weinstraßenatelier und den Fotografen(innen) von Fotoforum Neustadt. Für die Mitglieder des Fotoforums war nicht nur dieser Ausstellungsort neu, sondern auch das vom Weinstraßenatelier angeregte Vorgehen: Die Strukturierung der Ausstellung und die Auswahl der Exponate erfolgte durch eine Jury unter Leitung der Malerin Iza Koch. Auf das Ergebnis dieses recht aufwendigen Verfahrens können die Besucher gespannt sein.
Die Ausstellung wird am Samstag um 17 Uhr eröffnet. Die Besucher werden begrüßt von Bürgermeister und Kulturdezernent Ingo Röthlingshöfer , einführende Worte spricht Willi Schrott vom Fotoforum Neustadt.
Die Ausstellung ist bis 12. August zu sehen samstags und sonntags jeweils von 14 bis 18 Uhr. Weitere Infos unter www.weinstrassenatelier.de. hs

Autor:

Harald Schönig aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
3 Bilder

Schreinerei Eberhard aus Neustadt
Faszination Holz: echt, lebendig und nachhaltig

Neustadt. Das Team der Schreinerei Eberhard in Neustadt ist vom Rohstoff Holz fasziniert, denn Holz ist echt, lebendig und natürlich. Es kann Bau- oder Heizmaterial sein, Lasten stützen, als Werkzeug dienen oder Räume verzieren. Es ist Teil vieler Alltagsgegenstände und mancher Kunstwerke. Aus Holz kann man Boote bauen und ganze Häuser, aber auch Schmuck, Spielsachen und wunderschöne Möbel. Holz ist beständig und altert in Schönheit. Als Naturprodukt ändert das Material im Lauf der Zeit...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen