Klaus Hoffmann gibt als erster Bewerber seine Unterlagen ab
Bad Herrenalb vor der Wahl

Region. Der in Karlsruhe geborene und in Bad Herrenalb wohnende Klaus Hoffmann hat am Samstag, 10. August, um 0:01 Uhr seine Unterlagen in den Briefkasten des Rathauses Bad Herrenalbs (rund 7.500 Einwohner) geworfen und sich damit als erster um das Amt des Bürgermeisters (Wahl: 20. Oktober)  beworben.

Am 26. Mai 2019 wurde er auf der Liste der CDU zum Gemeinderat gewählt. Er versteht sich jedoch als Kandidat für alle Bürger und über alle Parteigrenzen hinweg, der die Zukunft Bad Herrenalbs gestalten möchte."Bad Herrenalb ist eine lebens- und liebenswerte Stadt im Schwarzwald mit besten Verbindungen in die Rheinebene, in den Enzkreis und das Murgtal", so Hoffmann: "Für und mit den Bürgerinnen und Bürgern möchte ich die Potentiale weiter ausschöpfen. Handel, Gewerbe und Dienstleistung gilt es zu bewahren und weiterzuentwickeln. Darüberhinaus müssen neue Ideen zugelassen und umgesetzt werden. Zusammen mit den Leistungsträgern möchte ich ein nachhaltiges Tourismuskonzept entwickeln, um die Wertschöpfung zu erhöhen und das positive Image von Bad Herrenalb weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannter zu machen."

Infos: Klaus Hoffmann hat sich in der Region als ausgewiesener Tourismusfachmann einen Namen gemacht, zudem kann er auf eine erfolgreiche berufliche Karriere mit großer Expertise in Verwaltung, Buchhaltung, Personal und Organisation verweisen. Viele Jahre war als kaufmännischer Leiter, Prokurist und Geschäftsführer in Unternehmen im gesamten Bundesgebiet tätig. Dabei hat er für Familienunternehmen ebenso gearbeitet wie für internationale Konzerne. 2006 folgte er einem Ruf der Karlsruher Messe und Kongress GmbH als Prokurist, ehe er dort 2008 zum Geschäftsführer berufen wurde. Im Jahr 2014 wurde die KTG Karlsruhe Tourismus GmbH neu gegründet, die er seither erfolgreich führt.

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.