Im Juli beginnt der 2. Bauabschnitt Glücksteinallee
Infrastruktur im Mannheimer Glückstein-Quartier wächst

Im Glückstein-Quartier wird mit Hochdruck gearbeitet.
  • Im Glückstein-Quartier wird mit Hochdruck gearbeitet.
  • Foto: Stadt Mannheim
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Immer wieder blieben in den vergangenen Wochen Passantinnen und Passanten stehen, um das Geschehen auf dem Gelände der ehemaligen Hauptfeuerwache und künftigen Lindenhofplatz zu beobachten. Sie schauten vor dem Bauzaun stehend zu, wie die 98 Fundamentpfähle des Gebäudes entfernt wurden. Stahlbeton, der von den Spezialfahrzeugen Schicht für Schicht bis zu einer Tiefe von fünf Meter aus dem Boden gezogen und entsorgt wurde.
Kampfmittel wurden keine gefunden und so konnten die Arbeit mit der Wiederverfüllung des Bodens und seiner lageweisen Verdichtung nahtlos fortgesetzt werden. Ein Vorgang, der laut Wolfgang Schmitt, im Fachbereich Bau- und Immobilienmanagement für den gesamten Rückbau zuständig, voraussichtlich Mitte Mai abgeschlossen sein wird. Direkt im Anschluss daran können die Kanalbauarbeiten beginnen. Diese notwendige Erweiterung des Entwässerungsnetzes wird laut Patrick Malinski vom Fachbereich Tiefbau in offener Bauweise durchgeführt. Das bedeutet, dass der Graben für die Abwasserkanäle mit Maschinen ausgehoben wird, um die Leitungen einzubringen.
Dies soll bis Juli dauern, um dann ab Ende des Wendehammers entlang des künftigen Lindenhofplatzes, an dem die SG Development GmbH das Büro- und Hotelgebäude No. 1 errichten wird, die neuen Kanalisation zu installieren und den Boden anschließend wieder zu verfüllen und zu verdichten.
Sind diese Arbeiten abgeschlossen, folgt ein weiterer Meilenstein in Sachen Infrastruktur im Glückstein-Quartier: Noch im Juli wird mit dem Bau der neuen Nordfahrbahn der Glücksteinallee begonnen, die im November fertiggestellt sein soll. Mit der südlichen Fahrbahn soll im Februar 2019 begonnen werden, und dieser zweite Bauabschnitt bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Für beide Fahrbahnen sind inklusive Gleisanpassung Kosten in Höhe von 3,7 Millionen Euro eingeplant. (ps)  
Weitere Informationen:
Aktuelle Infos zum künftigen Stadtquartier unter www.glueckstein-quartier.de

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Gebiet rund um die Nahe besticht neben der idyllischen Natur und der beeindruckenden Landschaft auch durch das Weinanbaugebiet "Weinland Nahe". Im Gräfenbachtal bei Bad Kreuznach ist das Weingut Genheimer-Kiltz zu finden, bei dem Pioniergeist und eine tiefe Verbundenheit zur Natur harmonisch in Einklang treten.
Aktion 10 Bilder

Verlosung: 3 Wein-Pakete des Weinguts Genheimer-Kiltz
"Weinland Nahe"

Gutenberg im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Ein besonderes Ausflugsziel für Menschen aus der Pfalz und dem Rhein-Neckar-Kreis ist das Naheland. Weingenießer kennen es auch als "Weinland Nahe". Was wenige wissen: Im Naheland ist Deutschlands Sauvignon-Pionier, das Weingut Genheimer-Kiltz, zuhause. Die Qualität der charakterstarken Weine des Weinguts ist international preisgekrönt. Kein Wunder also, dass auch renommierte Weinführer wie Gault&Millau, Eichelmann und Vinum Weinguide...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen