Lanz-Park-Fest 2018
Bei sonnigem Wetter zog es wieder tausende in den Lanz Park

Die Lindenhöfer haben mal wieder gezeigt was sie zu bieten haben. Ein breites Spektrum an Informationen oder Geschenkartikeln zeigten verschiedene Gewerbetreibende, die das Fest nutzen, um mit ihren Kunden in entspanntem Umfeld ins Gespräch zu kommen. Das wollten auch die Parteien, die den Bürgern die Möglichkeit zum Austausch mit Stadträten und Abgeordneten gaben. Auch die BIG war selbst mit dem Thema "Rheinhochwassersanierung" am Start und warb für die Forderung nach einem individuellen Gutachten für den Bereich "Waldpark". Natürlich gehört zu so einem Fest auch das leibliche Wohl und auch hier haben die Organisatoren der ARGE BIG-Lindenhof und Gewerbeverein ganze Arbeit geleistet und ausschließlich Angebote von Lindenhöfer Markthändler, Bistros oder Restaurants am Start gehabt. Die Vereine haben mit Grillstationen und Getränkewagen das Angebot abgerundet. Die Kinder hatten viel Spaß in der großen Hüpfburg, die AVENDI zur Verfügung gestellt hatte, während die "Elterninitiative" mit anderen Eltern über das Thema "Betreuungsnotstand" diskutiert hat. Ein Dank der ARGE geht auch an die Firma Diringer & Scheidel, die das Fest mit Strom und Wasser versorgt hat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen