Motoballer während der Corona-Krise
Zwischen Hoffnung, Zuversicht und Solidarität

4Bilder
  • Foto: Archiv Thomas Staudt
  • hochgeladen von Jo Wagner

Region. Das öffentliche Leben in Deutschland und in weiten Teilen der Welt ist durch das Coronavirus lahmgelegt. Das gilt natürlich auch für den Sport. Auch im deutschen Motoball stehen die Motorräder still. Der Spiel- und Trainingsbetrieb der Bundesliga-Mannschaften liegt mindestens bis zum 19. April komplett auf Eis. Was danach kommt, ist heute noch nicht absehbar.

Bei den Motoballern ist die Stimmung getrübt. „Dem Grunde nach ist die Lage äußerst bescheiden. An einen Beginn der Motoballsaison ist beileibe nicht zu denken", so Roger Nast, Vorsitzender des MSC Jarmen: "Im Gegenteil, unser Vereinsleben ist gänzlich zum Erliegen gekommen. Unsere Platzanlage ist von der Kommune gesperrt und Zusammenkünfte sind nicht gestattet.“ Verständnis herrscht aber über die notwendigen Schritte zur Eindämmung des Coronavirus: „Bei aller Enttäuschung über die vorherrschenden Bedingungen, akzeptieren wir natürlich diese Entscheidungen und richten unser Handeln zum Wohle unserer eigenen Gesundheit und der unserer Mitmenschen aus“, so Nast.

Wohl keine Deutsche Meisterschaft
Die Hoffnung bleibt aber, dass man in diesem Jahr wieder aufs Motorrad steigt. Das hofft zwar auch Halles Vorsitzender Torsten Wochatz, trotzdem sieht er es pessimistischer: „Persönlich gehe ich trotzdem davon aus, dass es in diesem Jahr keine Deutsche Meisterschaft geben wird.“ Auch beim 1. MBC 70/90 Halle ist das Vereinsleben komplett zum Erliegen gekommen. Das gilt auch für die Südligisten: „Klar ist man etwas verunsichert durch die Situation, da wir auch von der Stadt Malsch ein Verbot haben, bis zum 19. April nicht trainieren zu dürfen", erklärt Alexander Kleinbichler vom MSC Malsch: "Was aber auch verständlich ist, da die Ansteckungsgefahr höher ist. Wichtiger ist jetzt aber auch, dass alle gesund bleiben und der Virus schnell vorüber geht!“

Niederländer in der Südliga
Auch in den Niederlanden hat Corona den Alltag kompett im Griff. Das gilt ebenso für die Motoballer des MBV Budel, die seit ein paar Jahren in der deutschen Südliga mitspielen. Auch beim MSC Ubstadt-Weiher ist die Enttäuschung groß – genauso aber auch das Verständnis für die Einschränkungen aufgrund der aktuellen Situation in Deutschland. Trotzdem spürt die Vorsitzende Sabine Staudt große Solidarität in der Bevölkerung. „Wir hätten am vergangenen Wochenende das "Ubl-Turnier" gehabt und haben dieses dann kurzfristig abgesagt. Die Brötchen konnte der Bäcker zwar noch abbestellen, aber wir mussten 600 Steaks, 300 Bratwürste und 400 Würste beim Metzger abnehmen, da diese extra für uns produziert worden waren“, so Staudt. „Mein Mann hatte dann die Idee, dass wir das Fleisch zum Einkaufspreis verkaufen. Tatsächlich konnten wir bis auf die roten Würste alle Steaks und Bratwürste verkaufen - zum größten Teil auch an fremde Menschen, die uns helfen wollten und sich über Fleisch für ihr erstes Grillfest in diesem Jahr freuten.“

Beim MSC Taifun Mörsch tragen die Verantwortlichen auch die Schritte zur Eindämmung des Virus mit. „Bis auf Weiteres setzen wir sämtliche Aktivitäten aus. Wie genau sich das auf den Saisonverlauf auswirkt, bleibt abzuwarten und hängt maßgeblich davon ab, zu welchem Zeitpunkt die Runde tatsächlich dann starten kann", so Taifun-Geschäftsführer Bernd Schäfer: "Wir bleiben aber optimistisch und freuen uns, alle Motoball-Fans bald wieder im Erwin-Schöffel-Stadion gesund begrüßen zu dürfen!"

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Trotz Coronavirus: Blumen Lieferservice
BlumenOase: Der Lieferservice für Blumen, Pflanzen und mehr...

Seit fast 3 Jahrzehnten kreative Floristik für alle Anlässe im Herzen von Frankenthal Trotz der problematischen Situation derzeit und der verordneten vorübergehenden Ladenschließung möchten unsere Hände nicht still stehen. Es ist Frühling, die schönste Zeit im Jahr, wenn alles erblüht und erwacht…Ostern steht vor der Tür… Deshalb: Wir sind für Sie da, ... denn mit Blumen und Pflanzen der Saison kommt man einfach schöner durch die Krise! Deshalb bieten wir Ihnen unseren Lieferservice...

Ausgehen & GenießenAnzeige
5 Bilder

Lieferservice Ludwigshafen
Lieferservice Merlin ist trotz Coronavirus für seine Kunden da

Regionale Lieferservice-Initiative erleichtert häusliche IsolationWer in diesen Tagen isoliert zuhause sitzt und keine Einkäufe mehr tätigen kann, erhält ab sofort Unterstützung durch einen neuen regionalen Lieferservice. Gerold Betz und sein 25 köpfiges Team versorgen kleine und große Haushalte auf Bestellung mit Speisen, Getränken und allem, was sonst gebraucht wird. Der Caterer, der normalerweise hunderte von Gästen im Ludwigshafener Pfalzbau bewirtet, liefert in Zeiten von Corona und...

Lokales
2 Bilder

BIOS - Corona - Notfall - Telefonangebot - Teilen Sie den Artikel via Facebook, WhatsApp...
Bundesweites telefonisches Hilfsangebot für „tatgeneigte“ Personen während der Corona-Krise

Bundesweites telefonisches Hilfsangebot für „tatgeneigte“ Personen während der Corona-Krise eingerichtet Die Behandlungsinitiative Opferschutz (BIOS-BW) e.V. bietet ab sofort im Rahmen des Präventionsprojektes „Keine Gewalt – und Sexualstraftat begehen“ telefonische therapeutische Hilfestellungen für Menschen an, die befürchten, eine Straftat zu begehen. Insbesondere Personen mit sexuellen Phantasien gegenüber Kindern oder zu Gewalttaten neigende Personen können dieses kostenlose und...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen