Erfolgreicher Tischtennis-Nachwuchs beim TTV
Unter den Top 10 in der Pfalz

Tara Weigel und Malte Schultz gehören zu den besten Tischtennisspielern ihrer Altersklasse in der Pfalz. Beide trainieren beim TTV Jettenbach für ihren Sport.  Foto: TTV/frei
  • Tara Weigel und Malte Schultz gehören zu den besten Tischtennisspielern ihrer Altersklasse in der Pfalz. Beide trainieren beim TTV Jettenbach für ihren Sport. Foto: TTV/frei
  • hochgeladen von Jürgen Link

Jettenbach. Tara Weigel und Malte Schultz, beides Nachwuchs-Tischtennisspieler beim TTV Jettenbach, haben es durch hervorragende Leistungen geschafft, sich unter den besten zehn ihrer jeweiligen Altersklasse des Pfälzischer Tischtennis Verbandes (PTTV) zu platzieren.
Die elfjährige Tara kam 2014 durch ein „Schnuppertraining“ an der Grundschule Jettenbach, initiiert durch den ortsansässigen Verein, zum Tischtennis-Sport. Seit 2015 spielt sie in der Schülermannschaft des TTV Jettenbach. Durch ihr Talent, das regelmäßige Training im Verein und gute Leistungen bei Turnieren wurde der Verband auf sie aufmerksam und Tara kann seit 2016 regelmäßig am Stützpunkttraining des PTTV in Kaiserslautern teilnehmen. Einen Höhepunkt in ihrer jungen Karriere war die Berufung zu einem mehrtägigen Sichtungs-Training, das der Deutsche Tischtennisbund in Saarbrücken veranstaltete.
Das Turnierjahr 2018 begann im März mit der erfolgreichen Teilnahme an der Bezirksrangliste in Rockenhausen, gefolgt von der Verbandsranglisten-Qualifikation in Höhfröschen. Dort kam sie unter die ersten Zwölf. Die B-Schülerinnen (Jahrgang 2006/2007) bestritten am 2. September das Top-zwölf-Turnier in Altrip, bei dem Tara mit Platz vier ihr bisher bestes Ergebnis bei einem Verbandsturnier erreichte. Abschluss des erfolgreichen Turnierjahres wird das TOP 10-Turnier am 02. Dezember sein.
Der neunjährige Malte kam Anfang 2017 durch die Teilnahme an den Minimeisterschaften, eine bundesweite Aktion des Tischtennisbundes, zum Tischtennis. Seit September 2017 spielt er in der Schülermannschaft des TTV Jettenbach. Im Mai 2018 nahm Malte am Verbandsranglisten-Qualifikationsturnier der C-Schüler (Jahrgang 2008/2009) in Bruchweiler bei Dahn teil. Hier kam er bei 32 Teilnehmern unter die ersten zwölf und qualifizierte sich für das Top-zwölf-Turnier, das am 9. September in Herxheim bei Landau stattfand. Als einer von wenigen Teilnehmern, der nicht an Stützpunkttrainings des Verbandes teilnimmt, sah man sich dort in der absoluten Außenseiter-Rolle. Umso toller, dass er es schaffte, sich unter die Top 10 der Pfalz zu spielen. Die Reihenfolge der zehn besten wird nun in einem eigenen Turnier am 17. November in Wachenheim ausgespielt.
Dort gilt es gegen die starken Gegner, meist ein Jahrgang älter und aus den großen Vereinen der Vorderpfalz kommend, Erfahrung und Spielpraxis zu sammeln. jlk/ps
Hinweis:

Der TTV Jettenbach ist ständig bestrebt seine Jugendarbeit auszubauen. Wer Interesse hat, auch einmal unter Anleitung eines erfahrenen Lizenztrainers zum Schläger zu greifen, kann jederzeit unverbindlich in der Musikantenlandhalle Jettenbach vorbeischauen. Das „Schnuppertraining“ ist donnerstags zwischen 16.30 und 18.30 Uhr.
Infos zur Jugend- und Vereinsarbeit findet man unter: www.ttv-jettenbach.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen