Feuerwehr testet neues Brandschutzkonzept bei Großübung
IGM unterstützt Feuerwehr mit 10.000 Euro

Übung erfolgreich, Test bestanden! Das Zusammenspiel des IGM-Brandschutzkonzepts mit der Freiwilligen Feuerwehr hat perfekt funktioniert.
  • Übung erfolgreich, Test bestanden! Das Zusammenspiel des IGM-Brandschutzkonzepts mit der Freiwilligen Feuerwehr hat perfekt funktioniert.
  • Foto: VG LW
  • hochgeladen von Jürgen Link

Medard. Medard. Die stolze Summe von 10.000 Euro spendeten Michael Groß und Gunter Mohr, die Geschäftsführer der Firma IGM in Medard, vor wenigen Tagen an Andreas Müller, den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein, zweckgebunden für die Feuerwehren in der Verbandsgemeinde.
Die Überreichung des obligatorischen Spendenschecks geschah im Rahmen einer Großübunger der Feuerwehren auf dem Gelände der Medarder Firma, mit der das neue Brandschutzkonzept seiner „Feuertaufe“ unterzogen wurde, das man für das neue Werk 3 ausgearbeitet hatte. Zur Übung war die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein mit über 80 Kräften zu einer Einsatzübung angerückt.
Nach der alarmmäßigen Evakuierung des Gebäudes durch die Mitarbeiter wurde die Löschwasserentnahme aus dem eigens angelegten Löschteich und die Einspeisung in die auf dem Betriebsgelände verbaute Löschwasserverteiltechnik unter Volllast auf Herz und Nieren geprüft. Kleinere technische Mängel waren schnell behoben, sodass nach kurzer Zeit Löschwasser an allen dafür vorgesehen Stellen auf dem Werksgelände zur Verfügung stand.
Die IGM-Geschäftsführer Michael Groß und Gunter Mohr sowie Andreas Müller, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein, zeigten sich zufrieden mit der Arbeit der Einsatzkräfte, die trotz hochsommerlicher Temperaturen eine tadellose Leistung erbrachten.
Bürgermeister Andreas Müller und Markus Böhmer, Wehrleiter und oberster Feuerwehrmann der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein, zeigten sich sichtlich erfreut über die beachtliche Spende, die dem Katastrophenschutz in der VG und damit allen ihren Bürgern zugute kommt. Böhmer kündigte an, das Geld für Verbesserungen der Hochwasserschutzausrüstung und für die Jugendarbeit in der Feuerwehr einzusetzen. ps

Autor:

Jürgen Link aus Grünstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.