Erste „Nacht der Ausbildung“ bei KOB
Ausbildung mit Kompetenz

Informationen aus erster Hand gab’s bei der „Nacht der Ausbildung“ bei KOB in Wolfstein.  Foto: KOB
3Bilder
  • Informationen aus erster Hand gab’s bei der „Nacht der Ausbildung“ bei KOB in Wolfstein. Foto: KOB
  • hochgeladen von Jürgen Link

Von Jürgen Link

Wolfstein. Groß war die Resonanz auf die erste „Nacht der Ausbildung“, zu der die Firma KOB an ihren Stammsitz in Wolfstein am Freitag geladen hatte. Rund 230 Interessierte, in erster Linie künftige Schulabgänger, hatten sich angemeldet und ließen sich zusammen mit ihren Eltern bei Rundgängen durch das Unternehmen sowie an Infoständen sowie in den Lehrlingswerkstätten über die Ausbildungsmöglichkeiten informieren.
Dabei waren die Infostände und die Werkstätten von Auszubildenden besetzt, die Besucher der „Nacht der Ausbildung“ bekamen so die exklusive Möglichkeit, „aus erster Hand“ über die Berufsausbildung bei KOB informiert zu werden und gleichzeitig einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens zu werfen.
„Eine tolle Möglichkeit für Ausbildungsinteressierte, denn die Besucher können live erleben, was wir unter einer prämierten Ausbildung bei KOB verstehen. Zusammen zeigen Ausbilder und Azubis wie der Ausbildungsalltag bei KOB verläuft und geben auch einen Einblick in unsere Produktion“, sagte Dr. Achim Hehl, Chief Operations Officer und Mitglied der Geschäftsführung bei KOB.
Und Ausbildungsleiterin Katharina Scherer ergänzte: „Wir wollen mit unserer Nacht der Ausbildung darauf aufmerksam machen, dass KOB eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Ausbildung und Studium in der Region bietet, sozusagen vor der Haustür. Es besteht die Chance, sich einen direkten Eindruck zu verschaffen, der sonst so nicht möglich ist. Das nach dem Motto: Erleben, Informieren, Mitmachen und Spaß haben. Gleichzeitig erleben Ausbildungsinteressierte, wie das kompetenzorientierte Ausbildungskonzept bei KOB umgesetzt wird, denn die Vorbereitung und Durchführung der heutigen Veranstaltung gestalten unsere Azubis aktiv mit.“
Wie Françoise Fuchs, Corporate Communications und Corporate Development bei KOB, bei einem Rundgang über die “Nacht der Ausbildung“ mit dem Lauterecker Wochenblatt berichtete, beschäftigt KOB in Wolfstein knapp 800 Mitarbeiter, 62 davon sind Auszubildende. Alleine in diesem Jahr bietet KOB 28 jungen Menschen einen überaus qualifizierten Start ins berufliche Leben, im kommenden Jahr werden aller Voraussicht nach 27 weitere Auszubildende eingestellt.
20 verschiedene Ausbildungsberufe können bei KOB erlernt werden, darunter für ein Industrieunternehmen im Textilbereich typische Ausbildungsberufe wie Industriemechaniker, Mechatroniker oder Textillaboranten, aber auch Berufe, die Außenstehende nicht ohne Weiteres bei KOB vermuteten, wie Fachkräfte für Abwassertechnik oder gar Koch. Eine ganze Reihe von Berufen richtet sich an Abiturienten oder Bewerber mit Fachhochschulreife, unter anderem bietet KOB in Zusammenarbeit mit der Hochschule Kaiserslautern in sechs technischen Studiengängen ein so genanntes kooperatives Studienmodell an.
Die Ausbildungsaktivitäten von KOB und das im eigenen Haus entwickelte kompetenzorientierte Ausbildungsmodell wurden bereits mehrfach ausgezeichnet. 2013 gewann KOB den Sonderpreis des Hermann-Schmidt-Preises für ein innovatives Qualifizierungskonzept für technisch-gewerbliche Ausbilder. Mit dem innovativen kompetenzorientierten Ausbildungskonzept wurde KOB im Wettbewerb um das „Ausbildungs-Ass 2005“ mit dem zweiten Platz in der Kategorie „Industrie, Handel, Dienstleistungen“ ausgezeichnet. jlk
Hinweis:

Weiterführende Informationen rund um die Ausbildung bei KOB gibt es online auf der Seite http://www.kob.de/karriere/ausbildung-studium.html
Im Web-Blog Durchstarter.de berichtet die Auszubildende Antonia Hapka, Industriekauffrau im dritten Ausbildungsjahr regelmäßig zu ihren Ausbildungserlebnissen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen