Volksbank Stiftet Ruhebänke für die Gemeinden rechts und links der Lauter
Aktion "Ein Tal - eine Bank"

 Joachim Wagner, Vorstandsmitglied der Volksbank Lauterecken (links) und Wilhelm Kolter, Ortsbürgermeister von Heinzenhausen, weihten die neue Ruhebank ein.
  • Joachim Wagner, Vorstandsmitglied der Volksbank Lauterecken (links) und Wilhelm Kolter, Ortsbürgermeister von Heinzenhausen, weihten die neue Ruhebank ein.
  • Foto: Volksbank
  • hochgeladen von Jürgen Link

Heinzenhausen/Lauterecken. Die Volksbank Lauterecken hat den Ortsgemeinden rechts und links der Lauter von Lauterecken bis Otterbach jeweils eine Parkbank gespendet. Anlass für die Spendenaktion ist die Übernahme der Geschäftsstelle Wolfstein von der Volksbank Kaiserslautern.
Die Lauterecker Genossen wollen verdeutlichen, dass sie im gesamten Lautertal jetzt als einzige Volksbank mit Geschäftsstellen vertreten sind.
Die Bürgermeister im Lautertal nahmen das Spendenangebot gerne an. In den nächsten Wochen sollen die 13 Bänke nach und nach aufgestellt und eingeweiht werden. Dann lohnt es sich, beim Spazieren oder Radeln im Lautertal nach den auffälligen, blauen Parkbänken Ausschau zu halten. Als eine der ersten hat nun die Ortsgemeinde Heinzenhausen die „blaue Bank“ auf ihrer Gemarkung aufgestellt. Joachim Wagner, Vorstandsmitglied der Volksbank und Wilhelm Kolter, Ortsbürgermeister von Heinzenhausen, weihten die neue Ruhebank mit einem „Probesitzen“ persönlich ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen