Karnevalverein Ingenheim
Glücklich und froh nach 6 erfolgreichen Prunksitzungen

2Bilder

Der Karnevalverein Ingenheim "Die Sandhasen" blicken zurück auf eine bisher schöne und abwechslungsreiche Kampagne und 6 erfolgreiche Prunksitzungen.
Am 11.11.2019 starteten die Sandhasen mit der Inthronisierung des neuen Prinzenpaares in die Kampagne 2019/20. Es wurde bunt in Ingenheim: das bisherige Prinzenpaar Lea I. und Kevin I. übergaben Zepter, Krone und Prinzenkappe an das neue Prinzenpaar Meli I. und Nadine I. Damit regiert zum ersten Mal ein gleichgeschlechtliches Prinzen- (und auch Ehe-) Paar das Ingehäämer Narrenvolk.
Nadine I. (Gaab) kam vor 5 Jahren als Fasnachtsneuling zum KVI. Sie ist bekannt als Anneresel die gemeinsam mit Marie sehr anschaulich mit Geschichten aus ihrem Leben das Publikum unterhält. Zudem ist sie aktiv im 11Rat und auch im Ausschuss des Vereins.
Meli I. (Gaab) kam ein Jahr später zu der Damentanzgruppe „Die Allerschäinschde“, danach in den 11Rat und hat das Amt der Schriftführerin im Ausschuss.
Beide sind ausgebildete Fach-Gesundheits-und Krankenpflegerinnen für Psychiatrie. In ihrer Freizeit genießen sie das Familienleben mit ihrem Sohn.

Ende Januar startete der KVI in den Sitzungskarneval. 6 Termine lagen vor den Aktiven, alle 6 Prunksitzungen waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft.
Durch das Programm führten der Sitzungspräsident Pascal Huber, der 1. Vorstand des Vereins, gemeinsam mit Nicole Scherthan (2. Vorstand), die allerdings in der 2. Halbzeit von „Marie“ abgelöst wurde.
Es gab in diesem Jahr einige sehr beeindruckende Premieren auf der KVI-Bühne.
Da waren die 8-jährige Sophie Scherthan und der 7-jährige Malte Scherthan die in ihrer ersten Bütt lautstark eine Kinderprunksitzung fordern, Madeleine Huppert die von ihrem beschwerlichen Leben als Teenagerin erzählt und die sich wünscht schon 20 zu sein. Ebenfalls zum 1. Mal in der Bütt stand Günni (Günter Gaab) als Rentner der mit seinem Schorlator aus dem Altersheim ausbebüxt ist. Er ist ein alter Hase beim KVI, stand früher mit seinem Akkordeon und den Schoppesängern auf der Bühne.
Das kleine Tanzmariechen Leya Fischer (11) und das große Tanzmariechen Maris Agathos überzeugten ebenso mit beeindruckenden Tänzen, die sie gemeinsam mit ihren Trainerinnen Anna Haupt und Franziska Frey einstudiert haben, wie die Tänzerinnen der Regenbogengarde, der Garde der Prinzessin und der Garde des Prinzen.
Felicitas Scheib und Nils Steigner (beide 11 Jahre) sind das Tanzduo beim KVI. Sie tanzten zu der Geschichte Peter Pan einen tollen Tanz mit vielen akrobatischen Hebungen. Ebenso beeindruckend tanzten das Tanztrio, Marc Kolm, Charlotte und Marlen Ströble zu den Klängen von Vaiana.
Auch die Schautanzgruppen erhielten regelmäßig viel Applaus und nicht nur einmal zündeten die Zuschauer eine Rakete für die Bunnys mit dem Thema Lilo und Stitch, die Tennys die als Süßigkeiten zu Lollipop tanzten, die Allerschäindschde die als Tina Turner rockten. Die KVI-Mädels als Barbie in Begleitung von Ken und das Männerballet als Nerds on Tour brachten den Saal dann endgültig zum Beben.
Einige Aktive sind beim KVI aus der Bütt nicht mehr weg zu denken. So berichtete Marina Hög von ihrem beschwerlichen Leben mit ihrem Ehemann und mit Männern im Allgemeinen. Das Duo M & M glänzte erneut als das sich stets zankende Paar kurz vor einer Urlaubsreise, Marie traf auch ihre Freundin Anneresel, beide strapazierten sie die Lachmuskeln der Zuschauer mit ihrer berühmten Schlagfertigkeit als Stand-Up-Comidien. Christian Scherthan als Hausmeister der strenge Regeln aufstellt und Daniela und Heiko Defiebre als Maja und Klaus-Peter die sich einen verbalen Schlagabtausch liefern. Auch Pascal Huber der als Bauchredner weit über Ingenheim hinaus bekannt ist, sorgte mit seinem Vogel Diego für gute Stimmung.
Zur musikalischen Unterhaltung trugen das Sandhasenduo (Pascal Huber und Tobi Müller) und der Musikus Christian Forster bei.
Die Aktiven auf der Bühne freuten sich über viel Applaus aus dem Publikum und die durchweg positiven Rückmeldungen.
Auch der Vorstand bedankte sich bei allen Aktiven und Helfern auf und hinter der Bühne und betonte die tolle Jugendarbeit mit dem karnevalistischen Nachwuchs.
Nach den jetzt anstehenden närrischen Faschingstagen und dem Heringsessen am 29.02.2020 wird es zuerst etwas ruhiger.
Jedoch sind auch die Planungen für die nächste Kampagne schon im Laufen. Der Verein feiert dann sein 33. Jubiläum mit besonderen Veranstaltungen. Darauf können sich die Mitglieder und Freunde des KVI jetzt schon freuen.

Autor:

Melanie Gaab aus Landau-Land

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bargeldlos (und damit auch weitestgehend kontaktlos) zu bezahlen ist eine Maßnahme der GILLET Baumarkt GmbH in Landau, um die Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus zu verringern. So werden Kunden und Mitarbeiter besser geschützt.

Coronakrise: Landauer Baumarkt GILLET bietet Lieferservice an
Schutz von Kunden und Mitarbeitern im Fokus

Landau. Die Coronakrise hat uns alle fest im Griff: Unternehmen, Kunden und Mitarbeiter. Wir, das Team der GILLET Baumarkt GmbH aus Landau in der Pfalz, versorgen Sie, liebe Kunden, auch weiterhin mit notwendigen Produkten für Haus und Tiere. Aber der Schutz unserer Kunden und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Baumarkt in Landau vor einer Infektion mit dem Coronavirus liegt uns dabei besonders am Herzen. Gesundheit ist unser wichtigstes Gut - das müssen wir gemeinsam schützen....

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen