"Oma" ist wieder sehenswert

Seit Weihnachten 2018 ist die „Oma“, welche zur Begrüßung der Gäste im Eingangsbereich des Waldhauses Lambertskreuz steht, beschädigt. Anlässlich einer Weihnachtsfeier im Waldhaus wurde ihr die Nase abgeschlagen. Jetzt kehrt sie repariert an ihren Platz zurück. Hans-Jürgen Langohr, Vereinsmitglied des PWV Lambrecht, nahm sich der Nase an und restaurierte sie fachgerecht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen