THW Ladenburg
Erfolgreiches Event beim THW in Ladenburg

43Bilder

Ladenburg. Das in Ladenburg ansässige Technische Hilfswerk öffnete zum Tag der Deutschen Einheit seine Tore und zeigte der Öffentlichkeit die Vielfältigkeit des Ehrenamts.

Reichlich Besucher folgten der Einladung des THW OV Ladenburg und besuchten die Ehrenamtlichen Helfer in ihrer Unterkunft. Auf dem Hof präsentierte der Ortsverband seine Fahrzeuge und die Einsatzmöglichkeiten ihres darauf verteilten Equipments.

Neben dem ESS (Einsatzstellen-Sicherungs-System), welches bspw. zur Überwachung von Eingestürzten oder gar Einsturzgefährdeten Gebäuden eingesetzt wird, wurde auch die Hochleistungspumpe "DIA" präsentiert mit ihrer Förderleistung von mehr als 15.000l pro Minute, welche zuletzt auch am Klärwerk in Weinheim im Einsatz war.
Für die kleineren Besucher wurde seitens der THW Jugend eine "Spiele Rallye" auf die Beine gestellt, an der die Kinder teilnehmen und tolle Preise gewinnen konnten. So wurden die kleinen in Geschicklichkeit, Geduld und Teamwork gefordert, was nicht unweit den Anforderungen der aktiven Bereitschaft entspricht. Neben dem bekannten "Jenga" Turm in XXL Ausführung mussten die Besucher ihr Geschick am Heißen Draht beweisen oder im Sandsack werfen die größtmögliche Punktzahl erreichen.

Nachdem sich die Besucher durch die Grillstation oder der Kuchentheke stärken konnten, rief Ortsjugendbeauftragte A. Wilk und Ausbildungsbeauftragter U. Marter zur Live Vorführung der Jugendgruppe auf. Es galt einen zusammengelegten Biertisch mit 2 gefüllten Wassergläser durch Technisches Equipment anzuheben und aufzustellen, ohne dass das Wasser verschüttet werden soll.

Nachdem der ernannte Truppführer seine Helfer in das Szenario eingewiesen hatte und die Aufgaben verteilte, führten diese umgehend die Befehle aus und legten das benötigte Equipment bereit.
Von nun an saß jeder Handgriff, ganz zu Freuden der anwesenden Besucher.
Selbstverständlich bekam die Jugend auch Unterstützung durch erfahrene Helfer, da auch in dieser Ebene "Teamwork" eine sehr große Rolle spielt.

Die gestellte Aufgabe wurde mit Bravour gemeistert und stieß auf große Anerkennung seitens der Bevölkerung.

Das Technische Hilfswerk brachte auch das Ehrenamt der Bevölkerung nahe, denn nur durch die Unterstützung von Ehrenamtlichen Helfern sind die schwierigen Einsätze zu bewältigen. Wer sich bei Rettungsdiensten, THW, der Feuerwehr oder der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) einbringe, würde einen großen Dienst für die Gesellschaft leisten.

Autor:

Daniel Rubusch aus Ladenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen