Kunstkreis Kusel stellt bis 15. November aus
Museum erstrahlt in „grün“

 Rudi Moldenhauer, seit zwei Jahren Mitglied im Kunstkreis, präsentiert sein Werk „Green living“.  Foto: Anja Stemler
  • Rudi Moldenhauer, seit zwei Jahren Mitglied im Kunstkreis, präsentiert sein Werk „Green living“. Foto: Anja Stemler
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Von Anja Stemler

Kusel.Das Stadt- und Heimatmuseum unterstütze die regionalen Künstler, indem es die Räumlichkeiten zur Verfügung stelle und somit den Mitgliedern des Kunstkreises Kusel die Möglichkeit biete, der Öffentlichkeit ihre Werke präsentieren zu können. Zweimal im Jahr finden solche Ausstellungen statt.

Diese Gemeinschaftsausstellung des Kunstkreises hätte eigentlich schon im Frühjahr stattfinden sollen. Coronabedingt verschob sich dies jedoch bis in den Herbst. Auch auf eine Vernissage musste man in diesem Jahr leider verzichten.
An der jetzigen Ausstellung unter dem Motto „Grün“ beteiligten sich 33 Künstler des Kunstkreises.
Die Vorschläge für das jeweilige Motto kämen von den Mitgliedern des Kunstkreises selbst und dann würde abgestimmt.
Julia Bothe, Beigeordnete der Stadt Kusel, ist immer wieder fasziniert, wie unterschiedlich die Künstler das jeweilige Motto interpretieren.
Kunstinteressierte haben noch bis zum 15. November Gelegenheit, sich die Werke im Stadt-und Heimatmuseum von Dienstag bis Sonntag, jeweils von 14 bis 17 Uhr, anzusehen.
Es gelten die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen. Bedingt durch die Enge der Räumlichkeiten im Museum, kann der vorgeschriebene Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden. Es sollten sich daher nicht mehr als sechs Personen gleichzeitig darin aufhalten.

Autor:

Anja Stemler aus Kusel-Altenglan

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
E-Center Jahke in Ramstein: Das Obst und Gemüse findet immer den kürzesten Weg vom Produzenten zum EDEKA-Markt und ist erntefrisch
7 Bilder

E-Center Jahke Ramstein: Frische und Qualität
Bio-Produkte zum attraktiven Preis

Ramstein-Miesenbach. Das ganze Jahr über frisches Obst und Gemüse ohne lange und aufwendige Lieferprozesse – dafür steht das E-Center Jahke in Ramstein. Ein knackfrisches Sortiment, das keine Wünsche offen lässt, finden die Kunden in der Obst- und Gemüseabteilung. Das Sortiment von EDEKA Bio umfasst eine große Auswahl täglich frischer Lebensmittel, meist aus regionaler Herkunft. Und für den besonderen Fleischgenuss bietet das E-Center Jahke seinen Kunden köstliches, trocken gereiftes...

Online-Prospekte aus Kusel und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen