Erlös geht an „Clowns in Medizin und Pflege“
64 Schülerinnen und Schüler liefen für einen guten Zweck

Von Horst Cloß

Ulmet.Den letzten Schultag vor den Ferien nutzte die Grundschule Ulmet mit ihrer Leiterin Anne Leibrec ht für einen guten Zweck. Mit 64 Kindern von der Klasse 1 bis 4 konnten von 08.30 Uhr bis 11 Uhr eine Menge an Kilometern erlaufen werden, um für den guten Zweck - 90 Prozent gehen an „Clowns in Medizin und Pflege in Deutschland e.V.“ sowie zehn Prozent an den Tierschutz - eine beachtliche Spende zu erlaufen. (Bei Redaktionsschluss stand die gelaufene Kilometerzahl und somit auch die Spende) noch nicht fest.

Der Benefizlauf war die erste Aktion der Schule unter dem Motto „Kinder laufen für Kinder“. Die Aktion besteht seit 17 Jahren mit insgesamt 800.000 Schülern und Schülerinnen, die bislang 3,4 Millionen Kilometer und eine Gesamtspendensumme für 7,2 Millionen Euro erliefen.
„Clowns in Medizin und Pflege“ organisiert Besuche von Clowns in Kinderkliniken, um dort versorgte Kinder zu erfreuen und ihr schweres Schicksal besser verkraften zu können.
Schon seit einigen Wochen waren die SchülerInnen unterwegs, um bei Firmen, aber auch in der Familie Spenden zu organisieren .
Die Aktion wurde vom Förderverein der Grundschule Ulmet tatkräftig unterstützt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen