Rhein-Neckar Löwen in der Handball Champions League
Niederlage in Barcelona, jetzt wartet Nantes

Mannheim/Kronau. In Abwesenheit ihres Cheftrainers Nikolaj Jacobsen haben die Rhein-Neckar Löwen beim Top-Klub Barca Lassa am Samstagabend 25:30 (12:20) verloren.
Nach einem 0:4-Start und dem 12:20 zur Pause drohte den Badenern am 14. und letzten Vorrunden-Spieltag der VELUX EHF Champions League ein echtes Debakel, das sie mit einer deutlichen Steigerung nach der Pause abwenden konnten.

Jetzt wartet Nantes

Die Löwen schließen die überragend besetzte Gruppe A als Fünfter ab und treffen im Achtelfinale auf HBC Nantes. Beste Torschützen am Samstag sind Filip Taleski und Jannik Kohlbacher mit je sechs Treffern.

Das Hinspiel wird am Mittwoch, 20. März, in der SAP Arena stattfinden. Das Rückspiel wird voraussichtlich am Samstag, 30. März, in Nantes ausgetragen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen