Trainer unterzieht sich Meniskusoperation
Löwen reisen ohne Nikolaj Jacobsen nach Barcelona

Nikolaj Jacobsen

Mannheim/Kronau. Ohne ihren Cheftrainer Nikolaj Jacobsen reisen die Rhein-Neckar Löwen am heutigen Freitag zum letzten Gruppenspiel der laufenden VELUX EHF Champions League am morgigen Samstag beim FC Barcelona.
Der dänische Weltmeistertrainer muss sich heute einer Meniskusoperation unterziehen und wird den Löwen deshalb in Barcelona fehlen. „Nikolaj nutzt unsere Pflichtspielpause in der kommenden Woche für diesen Eingriff.
Er wird uns jetzt in Barcelona fehlen, aber dann wieder schnellstmöglich zur Verfügung stehen“, so der Sportliche Leiter Oliver Roggisch, der die Betreuung der Löwen in Barcelona übernehmen wird. Neben Jacobsen fehlen den Löwen in Spanien mit den angeschlagenen Steffen Fäth (Hüfte), Jesper Nielsen (Leiste) und Gudjon Valur Sigurdsson (Kniebeschwerden) gleich drei weitere Stammkräfte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen