Das „Wochenblatt“ verlost fünf Exemplare von „Mein Sprungwurf“
Andy Schmid ist jetzt auch Kinderbuchautor

 Zum Lesen und Vorlesen für Leseanfänger bestens geeignet. „Mein Sprungwurf“.
2Bilder
  • Zum Lesen und Vorlesen für Leseanfänger bestens geeignet. „Mein Sprungwurf“.
  • Foto: Schwitalla
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Region. Wenn Kinder sich etwas wünschen, können Eltern meist nur schwer Nein sagen.

So ging es auch Löwen-Kapitän Andy Schmid: Denn als dessen Sohn sich beim gemeinsamen Lesen ganz dringend ein Kinderbuch über Handball wünschte, sich im Buchhandel aber - wenn überhaupt – nur Geschichten über Fußball finden ließen, musste der Sportler kurzerhand selbst ran.

Nicht nur auf der Platte einer der Besten: Andy Schmid macht auch als Kinderbuchautor eine gute Figur.
  • Nicht nur auf der Platte einer der Besten: Andy Schmid macht auch als Kinderbuchautor eine gute Figur.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Nach kurzer Überlegung machte er sich ans Werk und schrieb einfach mal drauf los. Neben dem Alltag als Handballprofi entstand so das Buch „Mein Sprungwurf“, eine Geschichte über Respekt, Fairness, Freundschaft, Familie und - natürlich - über den besten Sport der Welt: Handball.
„Es war gar nicht so schwer“, berichtet der Schweizer. „Wenn man erstmal in dieser Kinderbuchsprache für Leseanfänger drin ist, geht das. Und die Geschichte ist ja `fast` aus unserem Leben gegriffen, zumindest lehnt sie sich natürlich schon an unseren Familienalltag an.“
Die Handlung ist schnell zusammengefasst: „Es ist Freitag. Für Leo steht ein aufregendes Wochenende bevor. Er darf zum Spiel seines Vaters gehen, der ist Handballprofi bei den Löwen. Am Samstag spielt Leo dann selbst sein erstes Handballturnier mit der eigenen Mannschaft. Er lernt, wie eng Sieg und Niederlage beieinander liegen - und dass der Spaß am Sport davon gar nicht so sehr abhängt.
Die Illustrationen zu der Geschichte hat Schmid nicht selbst gemacht. „Hätte ich wirklich gerne, aber ich kann leider nicht zeichnen“, schmunzelt er. Sie stammen von Elain Schauer und erinnern, wenn man ganz genau hinschaut, schon in kleines bisschen an die Realität - und das ist natürlich auch gewollt.
„Die Menschen dürfen keinen Bestsellerroman erwarten. Ich erzähle eine kindgerechte Geschichte aus meinem Sport und mit meiner Sprache. Es ist und bleibt ein Kinderbuch“, so der Handballer und Neu-Autor ganz bescheiden. Aber dafür ein richtig gutes Kinderbuch – wie unsere kleinen Testleser befunden haben.

 Zum Lesen und Vorlesen für Leseanfänger bestens geeignet. „Mein Sprungwurf“.
  • Zum Lesen und Vorlesen für Leseanfänger bestens geeignet. „Mein Sprungwurf“.
  • Foto: Schwitalla
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion
Das Wochenblatt verlost "Mein Sprungwurf"

Kaufen kann man das Buch im Internet unter: www.andyschmid-kinderbuch.com
Online gibt es übrigens ab sofort auch Karten für das Löwenheimspiel gegen Wetzlar zu gewinnen - und zwar unter www.wochenblatt-reporter.de/wetzlar.

 Zum Lesen und Vorlesen für Leseanfänger bestens geeignet. „Mein Sprungwurf“.
Nicht nur auf der Platte einer der Besten: Andy Schmid macht auch als Kinderbuchautor eine gute Figur.
Autor:

Heike Schwitalla aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.