Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kronau
Neuwahl der Feuerwehrführung

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen bei der Feuerwehr in Kronau
2Bilder
  • Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen bei der Feuerwehr in Kronau
  • Foto: Henninger
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Kronau. In diesem Jahr endet die aktuelle Amtszeit von Kommandant, Stellvertreter und Ausschuss bei der Freiwilligen Feuerwehr Kronau. Bei der Jahreshauptversammlung stand deshalb auch die Neuwahl der Feuerwehrführung an. Zunächst konnte Kommandant Bernd Eder aber zahlreiche Gäste, darunter Bürgermeister Frank Burkard, den stellvertretenden Kreisbrandmeister Bernd Molitor, den stellvertretende Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Martin Kackschiess, Unterkreisführer Frank Dochat, Mitglieder des Gemeinderates und der Gemeindeverwaltung und zahlreiche Mitglieder der jeweiligen Abteilungen der Kronauer Feuerwehr begrüßen.

Kommandant Bernd Eder blickte auf viele Aktivitäten zurück. Unter anderem erfolgte die Gründung einer Drohnengruppe und einer Sportgruppe. Ein großer Kraftakt war die energetische Sanierung des Feuerwehrhauses, die unter laufendem Betrieb durchgeführt wurde. Auch im neuen Jahr wartet auf die Kameradinnen und Kameraden enorme Arbeit. Im Vordergrund stehen dabei die Beschaffung des Digitalfunks, die Fortführung der Aus- und Fortbildung und die Erweiterung des Feuerwehrhauses.

„Mein Dank geht an Bürgermeister und Gemeinderat für die jederzeitige Unterstützung. Abermals bewährt hat sich bei den vielen Einsätzen im abgelaufenen Jahr die gemeinsame Führungsgruppe mit Ubstadt-Weiher“, schloss Eder seinen Jahresbericht.

Das vergangene Einsatzjahr hatte mit 81 Einsätzen erneut eine beachtliche Anzahl zu verzeichnen, dabei wurden rekordverdächtige 2.760 Mannstunden produziert, was einer Steigerung um 140 Prozent gegenüber 2017 entspricht. Zusätzlich fielen bei 31 Übungen weitere 1.350 Stunden an. Jürgen Kowal zeigte im Bericht der Gerätewarte, dass im vergangenen Jahr unzählige ehrenamtliche Stunden der Fahrzeug- und Gerätepflege, der persönlichen Schutzausrüstung und dem Atemschutz gewidmet wurden.

Der Leiter der Jugendfeuer Christoph Ament konnte den Anwesenden berichten, dass die Mitgliederzahl der Jugendfeuerwehr stabil bei 16 Jungen und Mädchen geblieben ist. Das Highlight 2019 wird das Kreisjugendzeltlager sein. Günther Kühner als Leiters der Altersabteilung blickte auf ein unternehmensfreudiges Jahr der Kameradschaftspflege mit Ausflügen zurück.

Bürgermeister Frank Burkard dankte der gesamten Feuerwehrführung sowie der gesamten Feuerwehr. „Gemeinderat, Verwaltung und die Gemeinde Kronau stehen hinter ihrer Feuerwehr“, so das Ortsoberhaupt. „Wir wollen im laufenden Jahr das Sicherheitskonzept der Gemeinde Kronau auch in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr weiter voranbringen“, so Burkard abschließend. 

Bei den anschließenden Wahlen, die nach dem Feuerwehrgesetz alle fünf Jahre durchzuführen sind, wurde Kommandant Bernd Eder sowie als Stellvertreter Ronny Maier und Carlo Trautwein eindrucksvoll ins Amt gewählt. Dem Feuerwehrausschuss gehören ab sofort Christoph Ament, Daniel Heß, Anja Just, Jonas Dewald und Manuel Stassen als Beisitzer an. ah

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen bei der Feuerwehr in Kronau
Bürgermeister Frank Burkard dankte der Feuerwehr und sagte auch weiterhin die Unterstützung der Gemeinde zu.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen