"Lecker aufs Land" im Kraichgau
Der SWR zu Gast bei Susanne Stein

Susanne Stein ist das Organisationstalent, das den Familienbetrieb am Laufen hält.
  • Susanne Stein ist das Organisationstalent, das den Familienbetrieb am Laufen hält.
  • Foto: SWR
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Oberderdingen. Es ist ein TV-Abend für Kochliebhaber und Gartenfreunde: Im SWR Fernsehen startete am 31. Juli die neue Staffel der beliebten Koch-Doku „Lecker aufs Land“. Immer mittwochs um 20.15 Uhr werden die neuen Folgen mit Kocherlebnissen von sechs Landfrauen aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg ausgestrahlt.

Sechs Landfrauen aus sechs Regionen laden sich gegenseitig ein und tischen auf. Die vierte Reise führt zu Susanne Stein in den Kraichgau. Auf ihrem Luisenhof bei Oberderdingen müssen viele Betriebszweige aufeinander abgestimmt und organisiert werden – Gemüse, Obst, Ackerbau und eine eigene Backstube. Susanne Stein ist das Organisationstalent, das den Familienbetrieb am Laufen hält.

Sie ist das älteste von drei Kindern und die Betriebsleiterin am elterlichen Hof. Susannes große Leidenschaft ist das Backen. Nach ihrer Ausbildung zur hauswirtschaftlichen Betriebsleiterin hat sie noch eine Bäckerprüfung gemacht und eine kleine Backstube an den Hofladen angebaut. Hier läuft alles unter dem Motto: wie zu Omas Zeiten. Susanne backt verschiedene Brote, Hefegebäck, Kuchen und Torten. Auch ihre Gäste möchte sie von ihren Backkünsten überzeugen – als Gastgeschenk bekommt jede Landfrau eine Linzertorte.

Bis 2012 hat die Familie noch Schweine gezüchtet. Heute sind die Direktvermarktung und verschiedene Events ein stetig wachsender Betriebszweig. Die Eltern von Susanne Stein leben und arbeiten weiter im Betrieb. Ihre Mutter kümmert sich hauptsächlich um das Gemüse und ihr Vater um die Beeren. Susannes Bruder ist verantwortlich für den Ackerbau und ihre Schwester hilft, wo immer es nötig ist.

Susannes Mann Martin arbeitet Vollzeit als Elektroinstallateur und repariert alles, was es am Hof zu reparieren gibt. Ihren Gästen serviert Susanne zur Vorspeise mediterrane Tomaten mit Feta und Kräuterbrot-Ecken, zur Hauptspeise gefülltes Sommergemüse mit Ofenkartoffeln und Gartendip und eine fruchtige Beerengrütze mit weißer Schoko-Mousse zum Dessert.

Neben Landfrau Susanne Stein sind Marion Bohner aus Oberschwaben, Anke Gerhardt aus dem Hunsrück, Rosa Bucheli aus Gailingen, die Winzerin und Archäologin Agnes Schütte aus Rheinhessen und die Schafhalterin und Ex-Städterin Julia Maisch aus dem Landkreis Schwäbisch-Hall  dabei.

Autor:

Cornelia Bauer aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.