Organistin Ortrud Barthel feiert Jubiläum
Festgottesdienst

Die Kirchenmusikerin gestaltete selbst den Gottesdienst mit
  • Die Kirchenmusikerin gestaltete selbst den Gottesdienst mit
  • Foto: Chr. Flory
  • hochgeladen von Britta Bender

Klingenmünster. Zu einem ganz besonderen Festgottesdienst trafen sich am 3. letzten Sonntag des Kirchenjahres die Gottesdienstbesucher in der Protestantischen Kirche in Klingenmünster: Organistin Ortrud Barthel aus Waldhambach feierte am 7. November ihr 60-jähriges Jubiläum als Kirchenmusikerin. Die 80-jährige gestaltete selbst den Gottesdienst mit: musikalisch an der Orgel, mit der Flöte und mit ihrer Trompete.
Es war ein musikalisch geprägter Gottesdienst – gleich drei Organistinnen - Birgit Kern, Sophie Silbernagel und die Jubilarin selbst - übernahmen das Orgelspiel. Für einen ganz besonderen Klang im Gotteshaus sorgte mit ihren Trompeten und Posaunen auch die Mitglieder vom Südpfälzischen Senioren Brass, zu dem seit Jahren auch Ortrud Barthels gehört. unter Leitung von Traugott Baur, gehört. Seit 20 Jahren bereichert Ortrud Barthels mittlerweile zum Organisten Team in der Protestantischen Kirche in Klingenmünster. Der damalige Ortspfarrer Jürgen Reinhardt hatte sie dafür gewinnen können. Orgeldienste übernimmt sie auch regelmäßig in der Klinikkapelle im Pfalzklinikum und aushilfsweise auch in der Prot. Kirche in Gleiszellen.
„Frau Barthels kann sich heute an 60 Jahre Kirchenmusik zurückerinnern und gemeinsam dürfen wir uns alle daran erinnern, dass wir hoffnungsvoll und seit Jahrzehnten in Frieden leben können“, betonte Diakon Gerhard Moser in seiner Predigt, für die er Worte aus dem Psalm 85 ausgewählt hatte.
Musik begleitet Ortrud Barthel seit ihrer Jugend. Geboren in Jarotschin in Posen, erlebte sie als Vertriebene in ihre Kindheit und Jugend den Aufbau des DDR Regimes. Deshalb entschied sie sich einen politisch unbedenklichen Beruf zu erlernen.
„Viele Leute sind damals aus dem Land geflohen, ich hatte mich für eine unpolitische Ausbildung entschieden“, erinnert sich Frau Barthels zurück.
Sie begann 1958 in Havelberg, nahe der innerdeutschen Grenze eine dreijährige Ausbildung am Seminar für Kirchenmusik und Verwaltungswesen an der evangelischen Kirche von Berlin –Brandenburg. 1962 erlangte sie den Abschluss in Kirchenverwaltung, als Lektorin und der C-Prüfung in Kirchenmusik. Am 14. August, einen Tag nach dem Mauerbau trat sie ihre erste Anstellung als Kantorin, und Mitarbeiterin im kirchlichen Verwaltungsamt der ehemaligen Wallfahrtskirche in Bad Wilsnack an. 15 Jahre lang arbeitete sie dort im Kirchenbüro, feierte als Lektorin und Organistin Gottesdienst mit der Gemeinde, leitete Chöre und gründete Posaunenchöre. Nach ihrer Ausreise 1978 zu ihrem Schulfreund im Westen, ihrem späteren Ehemann arbeitete sie als Musiklehrerin 25 Jahre an der Kreismusikschule in Landau: Musikalische Früherziehung, Klavier und Blockflöte standen auf ihrem Lehrplan. Zeitgleich leitete sie auch Chöre in Frankweiler und Albersweiler, den Orgeldienst übernahm sie damals in Impflingen, Insheim und Herxheim. „Musik hat mein Leben geprägt, ohne Musik könnte ich nicht sein und obwohl ich schon so lange Orgel spiele, über ich vor den Gottesdiensten die Liedbeiträge daheim auf meinem Klavier“, versichert die Kirchenmusikerin.
Im Auftrag von Landeskirchenmusikdirektor Jochen Steuerwald und der Evangelischen Landeskirche überreichte ihre Kollegin Birgit Kern der Jubilarin eine Urkunde für ihr langjähriges musikalisches Engagement als Organistin. Im Namen der beiden Kirchengemeinden Gleiszellen-Gleishorbach und Klingenmünster dankten mit Präsenten Presbyterin Elke Morgenthaler-Schöllhorn und Thomas Beck und wünschten – Ortrud Barthels möge noch lange Freude am Orgelspiel haben. chrf

Autor:

Britta Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Qualifizierter Baumpfleger und Baumkontrolleur Torben Dames liefert mit seiner Kenntnis dem Kunden Hinweise, Informationen und bietet Leistungen und Maßnahmen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit. Er führt eine Baumuntersuchung durch, bewertet die Gefahrenlage, schreibt Gutachten und berät, welche Maßnahmen zur Sicherheit notwendig sind.
3 Bilder

Regelmäßige Baumkontrolle bringt Sicherheit: Borke Baumservice

Fachbetrieb für Baumarbeiten / Baumkontrolle in Eußerthal / Pfalz. Stürme ziehen am ehesten im Herbst und im Frühling übers Land, aber die derzeitigen Klimaveränderungen sorgen inzwischen das ganze Jahr über für unberechenbare Wetterwechsel, beispielsweise Starkregen mit stürmischen Böen, die Bäume entwurzeln, Äste durch die Luft wirbeln und viel Schaden anrichten. Glücklich schätzen kann sich, wessen Baumbestand nach einer solchen Wetterkapriole noch aufrecht und vollständig im Garten steht....

RatgeberAnzeige
Wer ein älteres Fahrzeug oder gar einen Oldtimer "von privat" kaufen möchte, der tut gut daran, vor dem Autokauf einen entsprechenden Check beim Fachmann durchführen zu lassen
7 Bilder

Beim Kauf eines Fahrzeugs
Mit dem Gebrauchtwagencheck auf Nummer sicher

Speyer. Wer ein älteres Fahrzeug oder gar einen Oldtimer "von privat" kaufen möchte, der tut gut daran, vor dem Autokauf einen entsprechenden Check beim Fachmann durchführen zu lassen. Damit geht man sicher, dass der Gebrauchtwagen beziehungsweise das gebrauchte Motorrad, Quad, Wohnmobil oder auch das Fahrrad oder der E-Scooter keine gravierenden Mängel hat, die erst nach dem Kauf zutage treten. Natürlich will sich niemand über den Tisch ziehen lassen, aber es geht bei einer solchen...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Ratgeber
Looking4jobs.de ist das Jobportal für lokale Stellenangebote in der Pfalz und im Badischen. Sie haben Fragen zur Erstellung, Ausspielung oder Buchung von Stellenanzeigen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Ihre Stellenanzeige aufgeben bei www.looking4jobs.de
Mit diesen Tricks besetzen Sie offene Stellen

Arbeitsmarkt. Sie suchen neue Kolleg*Innen für Ihre Firma? In vielen Berufssparten ist es nicht einfach, offene Stellen zu besetzen. Gerade dann ist es wichtig, dass Ihre Stellenanzeige Hand und Fuß hat und so ansprechend ist, dass potenzielle Bewerber*Innen IHRE Anzeige überhaupt lesen und -vor allem- dass die Ausschreibung so interessant ist, dass relevante Bewerbungen bei Ihnen eintreffen. Wichtig ist in erster Linie die offizielle Bezeichnung der ausgeschriebenen Stelle. Nennen Sie die...

Online-Prospekte aus Bad Bergzabern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen