Jennifer Tschirner startete am 1. Februar
Citymanagerin für Kandel nimmt Arbeit auf

Stadtbürgermeister Günther Tielebörger und Citymanagerin Jennifer Tschirner.
  • Stadtbürgermeister Günther Tielebörger und Citymanagerin Jennifer Tschirner.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Stefan Endlich

Von Stefan Endlich 
Kandel. Die erste Citymanagerin Kandels, Jennifer Tschirner, hat zum 1. Februar mit ihrer Aufgabe losgelegt. Stadtbürgermeister Günther Tielebörger hieß die Betriebswirtin (FH) am ersten Arbeitstag herzlich willkommen. Er zeigte sich überzeugt, dass mit ihrer Hilfe die Zusammenarbeit mit dem Verein für Handel und Gewerbe und den anderen Gewerbetreibenden intensiviert werde, um die Attraktivität der Innenstadt für die Zukunft zu sichern.
Jennifer Tschirners Aufgabengebiet liegt darin, die Stärken und Schwächen zu erkennen, die Kandel als Mittelstadt besitzt. Nach dieser Analyse-Phase gilt es ein Konzept zu erstellen, das langfristige Maßnahmen und Bausteine für die sich wandelnde Einkauf-City vorschlägt.
Innenstädte stehen heute im Wandel. Bei vielen Gewerbetreibenden steht die Nachfolge an, der Einzelhandel muss Antworten auf den zunehmenden Online-Handel finden und die Chancen der Digitalisierung müssen genutzt werden. „Mein Ziel ist es“, so Jennifer Tschirner, „die Kandeler Unternehmer bei der Bewältigung dieser Herausforderungen zu unterstützen. Gemeinsam mit den unterschiedlichen Akteuren müssen Rahmenbedingungen dafür geschaffen werden, dass Kandel auch in Zukunft über eine ausbalancierte und belebte Innenstadt verfügt. Sowohl Bürger als auch Besucher sollen Kandel weiterhin als attraktive Stadt wahrnehmen.“ Ihre Arbeit sieht die neue City-Managerin zudem als Netzwerk-Arbeit, bei gegenseitiger Unterstützung von Handel und Gewerbe, Stadt, Verbandsgemeinde und Landkreis.
Vor Ort will Jennifer Tschirner sich um die Geschäfte, Gewerbebetriebe und Dienstleister kümmern und viele Bausteine schaffen, durch die das vorhandene Potential von Kandel gestärkt und für das nächste Jahrzehnt zukunftsfähig gemacht werden soll.
Zur Vita: Jennifer Tschirner (37) ist in Kandel aufgewachsen, besuchte die Realschule und studierte an der Hochschule Ludwigshafen Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Marketing. Während ihres Studiums absolvierte sie bereits für sechs Monate Wirtschaftsförderung in Heidelberg. Berufliche Erfahrung machte sie dann als Online-Redakteurin bei der Hornbach AG, bei der Pressestelle der IHK Pfalz in Ludwigshafen (Projektleitung Internet). Nach ihrer Elternzeit - sie ist Mutter von 2 Töchtern (3 und 6 Jahre) wollte sie zurück in den Beruf. Als die Stelle eines City-Managers in Kandel ausgeschrieben wurde, bewarb sie sich umgehend. Das Aufgabengebiet kommt ihren persönlichen Vorstellungen einer Tätigkeit sehr nahe. Für sie erfüllt sich quasi ein kleiner Traum: Wirtschaftsförderung in einer attraktiven Kommune. Deshalb inspiriert sie das Thema derart, um es mit Leidenschaft anzupacken. „Direkt bei den Menschen vor Ort und nicht bloß an Schreibtisch zu arbeiten, halte ich für eine tolle Mischung“. Dass sie hier in Kandel gleich vom ersten Arbeitstag an so herzlich aufgenommen worden ist, erhöht ihre Motivation. Jennifer Tschirner ist ab sofort unter Telefon 0157 80630429 oder jennifer.tschirner@vg-kandel.de erreichbar. end

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen