Tierischer Einsatz der Polizeiinspektion Wörth
Wasserschildkröte auf Abwegen

Die Polizei teilt mit, dass der Polizeibeamte und die Schildkröte ihr Einverständnis für die Fotoveröffentlichung gegeben habe. ;-)
  • Die Polizei teilt mit, dass der Polizeibeamte und die Schildkröte ihr Einverständnis für die Fotoveröffentlichung gegeben habe. ;-)
  • Foto: PI Wörth
  • hochgeladen von Julia Lutz

Rheinzabern.Tierisch auf Abwegen war eine  etwa 20 Zentimeter  große Wasserschildkröte am Samstagmittag, 21. Juli. Anwohner der Mühlgasse in Rheinzabern hatte die Polizei verständigt, nachdem sie das Tier auf der Straße sitzend aufgefunden hatten. Zu ihrem eigenen Schutz wurde die Schildkröte zunächst in polizeiliches Gewahrsam genommen und anschließend zwecks artgerechter Unterbringung dem Reptilium Landau überbracht. Die Identität des Tieres steht derzeit noch nicht fest. Der Schildkrötenhalter wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion in Wörth unter Telefon 07271-92210 oder direkt beim Reptilium Landau zu melden. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen