"Pedalo pro Planet" auf dem Weg von Karlsruhe nach Heidelberg
Verkehrswende und nachhaltige Mobilität

"Pedalo pro Planet" auf dem Weg von Karlsruhe nach Heidelberg.
3Bilder
  • "Pedalo pro Planet" auf dem Weg von Karlsruhe nach Heidelberg.
  • Foto: Franz Walter Mappes
  • hochgeladen von Franz Walter Mappes

STADTRADELN. Heute habe ich bei meiner STADTRADELN-Tour auf dem Weg von Leimersheim zur Rheinfähre etwa 20 Mitglieder der Gruppe von "Pedalo pro Planet" aus Karlsruhe getroffen. Nach dem Motto "Mobilität minus Mainstream - Klimaaktivismus mit Augenzwinkern machen sie eine fette Tour auf Sportgeräten von Pedalo.
Die Gruppe junger Menschen ruft  mit dieser sportlichen Aktion zu nachhaltigerer Mobilität auf. Dazu fahren sie mit Trainingsgeräten von Pedalo, wohl am besten von Spielmobilen und Schulhöfen bekannt, von Karlsruhe über Mannheim nach Heidelberg. Diese Strecke von 100 Kilometern werden sie voraussichtlich in vier Tagen bewältigen, und zwar vom 3. bis 6. September. Die Fahrer:innen der Pedali – so der im Alltag viel zu selten verwendete korrekte Plural von „Pedalo“ – rotieren und werden von (Lasten)fahrrädern begleitet. Dadurch kann die Tour so nachhaltig wie möglich gestaltet werden, heißt es auf der Internetseite von "Pedalo Pro Planet". Die erste Etappe führte von Karlsruhe nach Hördt. Morgen geht es weiter nach Speyer, dann nach Mannheim und schließlich zum Ziel in Heidelberg.
Eigentlich hatte die Gruppe zum Mitfahren aufrufen wollen, aber eine Pandemie ist leider keine kleine Sache, und nach internen Diskussionen sagte das Hygieneverständis: "Wir bleiben lieber unter uns. Mit dir wäre es sicher cooler – vielleicht bist du einfach beim nächsten Mal dabei?". Das Ziel von "Pedalo pro Planet" ist eine neue Mobilität. Die Aktivisten streben die Verkehrswende an, um eine nachhaltige Mobilität zu erreichen.Wer mehr über die Aktion wissen möchte, findet alle Informationen auf https://pedaloproplanet.orgmps

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

30 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Eine Weiterbildung im kaufmännischen Bereich im CJD eröffnet vielfältige Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt und wird von Unternehmen vieler Branchen hoch geschätzt

Jetzt eine Weiterbildung im kaufmännischen Bereich starten

CJD Maximiliansau/Weiterbildung. Kaufmännische Berufe sind beliebt und auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Die Qualifizierung "Fit im kaufmännischen Bereich" des CJD Wörth-Maximiliansau vermittelt grundlegende kaufmännische Kenntnisse in den Schwerpunkten allgemeine Wirtschaftslehre, Rechnungswesen und Informationsverarbeitung. Die Weiterbildung erleichtert einen beruflichen Wiedereinstieg. Sie richtet sich an Geschäftsprozessen aus und Inhalte werden projektorientiert vermittelt. Das...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Aufgaben eines Haustechnikers sind vielfältig - die Weiterbildung des CJD gibt einen umfangreichen Einblick in die Arbeitswelt des Hausmeisters
2 Bilder

Haustechniker: Weit mehr als "nur" Mädchen für alles

CJD Weiterbildung zum Haustechniker. Die technische Ausstattung von Gebäuden überwachen, kleinere Defekte reparieren, größere Reparaturen- oder Wartungsarbeiten in Auftrag geben und koordinieren - das sind die Aufgaben des Haustechniker - umgangssprachlich oft und gerne Hausmeister genannt, neudeutsch auch Facility Management. Dabei ist der Hausmeister weit mehr als nur ein "Mädchen für alles" - er übernimmt wichtige Aufgaben im Gebäudemanagement, ist Schnittstelle zwischen Eigentümer, Mietern...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Team der Hörsysteme Bierle & Griesch GmbH nimmt sich gerne Zeit für ihre Kundschaft. Ein Hörtest gibt Aufschluss über das tatsächliche Hörvermögen.
5 Bilder

Hörgeräte Landau: Gut hören mit Hörsysteme Bierle & Griesch

Hörgeräte Landau / Pfalz. Die Hörakustiker von Hörsysteme Bierle & Griesch unterstützen ihre Kunden mit modernen Hörsystemen und persönlicher Hörtherapie dabei, gut zu hören und andere Menschen besser zu verstehen. Nach einem Hörtest und einer Bedarfsanalyse wählen sie gemeinsam das Hörgerät aus, mit dem sie die Schwerhörigkeit ausgleichen können. "Uns liegt es am Herzen, dass Sie sich bei uns verstanden und gut aufgehoben fühlen," wünscht man sich in dem Fachgeschäft, der Hörsysteme Bierle &...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.