Gleich zweimal unter Alkoholeinfluss gefahren
Wiederholungstäter holt sich sein Auto

Herxheim. Ein 78-jähriger Mercedesfahrer fuhr zwischen Herxheim und Offenbach von einem Feldweg auf die L542 ein, wobei er die Vorfahrt eines Skoda-Fahrers missachtete. Um eine Kollision zu vermeiden, wich der Skoda-Fahrer nach links auf einen Acker aus, wobei er sich leichte Verletzungen zuzog. Die Unfallursache dürfte in der erheblichen Alkoholisierung des 78-Jährigen zu suchen sein, gegen den ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet und dessen Führerschein sichergestellt wurde.
Gegen den 78-jährigen musste am gleichen Tag ein erneutes Ermittlungsverfahren eingeleitet werden. Gegen 18.35 wurde die Dienststelle informiert, dass ein vermutlich volltrunkener Mann in Herxheim in der Oberen Hauptstraße in seinem Pkw liegen würde. Eine Streife fand den 78-jährigen Pkw-Halter hinter seinem Pkw liegend vor, der am Nachmittag den Unfall auf der L542 verursacht hatte. Er war betrunken und nicht ansprechbar. Er wurde durch das DRK in ein Krankenhaus verbracht. Es wurde ermittelt, dass der Pkw-Fahrer nach seinem ersten Unfall und der erfolgten Blutentnahme auf der Dienststelle sich zu Hause seinen 2. Schlüssel geholt hatte und erneut unter Alkoholeinfluss am Straßenverkehr teilgenommen hat. Eine erneute Blutentnahme wurde durchgeführt. Ein weiteres Ermittlungsverfahren ist nun die Folge. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen