Auto umgeworfen
Elchtest nicht bestanden

Glimpflich ging der Unfall in Herxheim für den Fahrer des umgestürzten Fahrzeugs aus. Foto: Polizei
  • Glimpflich ging der Unfall in Herxheim für den Fahrer des umgestürzten Fahrzeugs aus. Foto: Polizei
  • hochgeladen von Thomas Klein

Herxheim. Am Dienstag, 12. Juni, um 12.10 Uhr  ereignete sich auf der Landstraße zwischen Herxheim und Offenbach ein spektakulärer Unfall, der jedoch glimpflich ausging. Der Fahrer eines Autotransportes wollte am Ortsausgang von Herxheim nach rechts von der Fahrbahn abbiegen. Er betätigte hierzu den Blinker. Der Fahrer des nachfolgenden Pkw Ford Galaxy setzte in diesem Moment zum Überholen an. Als sich der Fahrer des Fords, ein 81-jähriger Mann aus dem Raum Germersheim, auf gleicher Höhe mit dem Sattelauflieger befand, schwenkte der Anhänger bauartbedingt aus und warf den Pkw um. Der Pkw blieb auf der Fahrerseite liegen. Dabei erlitt der ältere Mann leichte Hautabschürfungen an der Hand. An seinem Auto entstand ein Totalschaden und es musste abgeschleppt werden. Am Anhänger des Lkws wurde die Beleuchtungseinrichtung beschädigt. Da bei dem Unfall Betriebsstoffe auf die Straße liefen musste die Fahrbahn durch die Straßenmeisterei gereinigt werden. Es kam zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen