Die Burgen der Leininger Grafen
Steinerne Zeugnisse der Vergangenheit

Die katholische Pfarrkirche St. Nikolaus in der Burg Neuleiningen
2Bilder
  • Die katholische Pfarrkirche St. Nikolaus in der Burg Neuleiningen
  • Foto: Kim Rileit
  • hochgeladen von Tim Altschuck

Grünstadt/Leininger Land. Die Leininger Grafen wussten, wo sie ihre Burgen ambesten bauen: Genau dort, von wo aus man das ganze Leininger Land überblicken und die Aussicht genießen kann. Noch heute kann man die drei Burgruinen Altleiningen, Neuleiningen und Battenberg besuchen und die Historie erleben. Die drei Burgen sind keineswegs stille Zeugen der Vergangenheit: In ihnen lebt die Geschichte heute noch weiter.

Die Burg Altleiningen thront hoch über Altleiningen und gehört zu den schönsten Burganlagen des Landes. Sie war das Stammschloss der Leininger Grafen und wurde von Emich II. von Leiningen in der Zeit um 1110 errichtet. Die Burg Altleiningen wurde, wie zu dieser Zeit üblich, in der Form eines einfachen Kastenbaus errichtet. Die Fundamente ruhen allesamt auf einem vorhandenen Naturfelsen. Heute gibt es eine moderne Jugendherberge mit Burgschenke in der Burg Altleiningen. Besonders ist das Freibad, das sich im ehemaligen Halsgraben der Burg befindet. Außerdem befindet sich hier das Theater der Burgspiele Altleiningen.

Etwa 200 Jahre später ließ Graf Friedrich III. von Leiningen die Kastellburg im mittelalterlichen Burgund das Weindorf Neuleiningen errichten. Sie wurde 1250 schließlich fertiggestellt und ist die erste Burg dieser Art in Deutschland. Die Vorbilder waren die französischen Burgen der „Ile de France“: Ein großer Hof, umgeben von einer Ringmauer und innen daran angebaute Gebäude. Diese Gebäude sind noch heute bewohnt: Kunstgewerbe, Winzer, Gaststätten und vieles mehr gibt es in den alten Burggemäuern in Neuleiningen. Durch ihre neue Bauweise mit den vier Türmen zur Seitenflankierung und neuartigen Schießscharten hatte die Burg erhebliche Vorteile gegenüber anderen Burgentypen. Das zeigte sich im Deutschen Bauernkrieg zwischen 1524 und 1529, den sie nahezu unversehrt überstand. Im Pfälzischen Erbfolgekrieg Ende des 17. Jahrhunderts wurde sie allerdings zerstört.

Inzwischen ist die Burg im Besitz der Gemeinde Neuleiningen und wurde in den 1980er und 1990er Jahren restauriert. Der Ort ist durch seine exponierte Lage auf einem Felsen am Haardtrand und mit den Silhouetten von Burg und Nikolauskirche schon von weitem sichtbar. Wie die Burg Neuleiningen wurde auch die Burg Battenberg vom Leininger Grafen Friedrich III. im 13. Jahrhundert errichtet. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass diese Burg eine geringere Bedeutung hatte als Altleiningen und Neuleiningen, daher wurde sie schon früh zerstört. Nichtsdestotrotz kann man auch hier die Geschichte noch heute erleben. Die Ruine ist in Privatbesitz und beherbergt die Burgschänke eines Landgutes. Von der Burg Battenberg bietet sich ein einmaliger Blick auf das Rebenmeer der Deutschen Weinstraße und darüber hinaus bis in den Odenwald. (uck)

Vieles spricht für Grünstadt

Die katholische Pfarrkirche St. Nikolaus in der Burg Neuleiningen
Der Innenhof bietet eine tolle Kulisse und viel Platz für Veranstaltungen
Autor:

Tim Altschuck aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Zur Feder greife ich heutzutage nur, wenn ich Texte kalligrafisch gestalte. Aber es ist eine schöne Redewendung …

QUALITÄT IST KEIN ZUFALL
Wie schreibt man eigentlich professionell?

Werbliche Slogans unterscheiden sich von erläuternden Texten, Sachthemen müssen anders kommuniziert werden als emotionale Inhalte. Am Bildschirm nimmt man Texte schlechter wahr als auf Papier. Und jede Zielgruppe hat Ihre Besonderheiten. Als Kommunikationsdesigner*innen sind wir mit all diesen Feinheiten vertraut. Wir ordnen Ihre Ideen zu einem Thema, finden den roten Faden und formulieren professionell. Oder wir schreiben und recherchieren selbständig – wie Sie möchten. Alles wird abgestimmt...

RatgeberAnzeige
Wünschen darf man immer!
5 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt sagt
Wünsch Dir was!

In einem Lied von den Toten Hosen heißt es „Es kommt eine Zeit, in der das Wünschen wieder hilft.“ Das kann man im Kontext dieser elenden Pandemie so verstehen, als müsse man warten mit seinen Wünschen bis etwas besser, anders, normaler wird. Jetzt gerade scheint nichts richtig zu helfen, egal wie sehr man es sich ersehnt. Aber wir behaupten stattdessen, man darf sich (gerade jetzt) alles wünschen. Vielleicht geht es bald in Erfüllung oder später oder auch gar nicht, aber wünschen darf man...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bewerben Sie sich jetzt um einen Job bei der HUK-COBURG Versicherungsgruppe. Für die Standorte Schifferstadt und Neustadt an der Weinstraße werden selbstständige Agenturleiter (m/w/d) gesucht.
4 Bilder

Auch für Quereinsteiger geeignet
Selbstständig arbeiten bei der HUK-COBURG

Selbstständig arbeiten bei der HUK-Coburg in Neustadt an der Weinstraße und Schifferstadt. Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe zählt mit über 12 Millionen Kunden zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Bei der Zusammenarbeit mit Kunden werden Flexibilität, Kompetenz, Familienfreundlichkeit und Gesundheitsorientierung groß geschrieben. Für die Kundendienstbüros der HUK-COBURG in Schifferstadt und in Neustadt an der Weinstraße werden aktuell selbstständige Agenturleiter (m/w/d)...

LokalesAnzeige
Die Bürgerecke in der Schlachthofstraße bietet allen interessierten Menschen einen Raum zum gegenseitigen Austausch.
2 Bilder

vhs Neustadt: Kostenfreies Programm für Erwachsene
Bildung ist für alle da!

Neustadt an der Weinstraße. Die vhs Neustadt organisiert in der Bürgerecke Branchweiler ein kleines, aber feines Kursprogramm für Erwachsene – kostenfrei. Schreiben und Lesen, Rechenrätsel und Gehirnjogging, Demokratieausflüge zum Hambacher Schloss und ein offenes Lerncafé – mit diesen Angeboten wendet sich die Volkshochschule Neustadt an diejenigen, die auch im Erwachsenenalter nicht aufhören möchten, sich fit zu machen in den Grundbereichen des Alltags und der Lebensgestaltung. Viele Partner...

Online-Prospekte aus Grünstadt und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen