Alkoholisierte 57-Jährige nach Sturz ins Krankenhaus eingeliefert
Rettungskräfte in Hettenleidelheim angegriffen

Symbolfoto

Hettenleidelheim. Zur Behandlung einer stark alkoholisierten 57-jährigen Frau aus Eisenberg wurde ein Team des Rettungsdienstes am Sonntag, 20. Januar um 00.20 Uhr nach Hettenleidelheim in die Hauptstraße gerufen. Die Frau war vermutlich aufgrund des übermäßigen Alkoholkonsums gestürzt und hatte sich dabei eine Platzwunde am Kopf zugezogen. Während der Versorgung der Frau wurde das Rettungsteam vom 22-jährigen Sohn der Frau sowohl beleidigt, als auch angegriffen. Der ebenfalls aus Eisenberg stammende 22-Jährige umklammerte einen 32-jährigen Rettungssanitäter von hinten und versuchte diesen niederzuringen. Den Rettungssanitätern gelang es jedoch den Angriff abzuwehren und den Beschuldigten bis zum Eintreffen der Polizei am Boden zu fixieren. Ein Alkoholtest bei dem 22-Jährigen ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,00 Promille. Während die Frau ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, wurde dem 22-jährigen Aggressor ein Platzverweis erteilt, dem er auch nachkam. (pol)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen