Mitgliederversammlung der Chorania
Vorstand wiedergewählt

Frankenthal. Optimistisch und motiviert blickt der Carnevalverein Chorania Frankenthal 1962 e.V bei seiner Mitgliederversammlung im Sängerheim in Beindersheim in die Zukunft. „Wir stehen gut da, der Verein ist gesund“, heißt es im Bericht des Vorstandes. Chorania-Vorsitzender Giacomo Galante bedankte sich einmal mehr bei allen Aktiven, stillen Helfern und natürlich vor allem den Sponsoren. Alle haben dem Verein die Treue gehalten und stehen für kommende Aufgaben parat. „Wenn wir gar nichts planen, sind wir als Verein Tod. Daher planen wir eventuell für die Schublade, aber nicht für die Tonne“, schwört Präsident Thomas Kehl seine Mitglieder auf die Kampagne 21/22 ein. Wie das eventuelle Konzept dann aussehe, wisse man nicht, „aber wenn wir dürfen, finden Sitzungen statt“, verspricht Kehl.
Die „Wilden Choris“ und natürlich auch die „Gröhler“ seien schon fleißig am Proben und Zusagen für die ein oder andere Büttenrede würden ebenfalls vorliegen. Als Termine für die Prunksitzungen sind der 4. und 6. Februar 2022 vorgesehen. Nicht stattfinden wird lediglich die traditionelle Saisoneröffnung im November.
Dafür sei man beim Weihnachtsmarkt in Flomersheim am 28. November dabei. Von 12 bis 20 Uhr würden Leckereien verkauft. Der wichtigste Tagesordnungspunkt des Abends, die Neuwahlen des Vorstandes, gingen wie erwartet zügig und ohne Überraschungen über die Bühne: Die Führungsriege wurde komplett wiedergewählt.
Zum Vorstand gehören weiterhin: Vorsitzender Giacomo Galante, Stellvertreter Jörn Peter, Schatzmeister Thomas Kehl, Schriftführer Torsten Tups. ps

Autor:

Wochenblatt Redaktion aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

SportAnzeige
Effektives Training: 20 Minuten Training pro Woche reichen aus

Fitness-Studio: Bodystreet in Mannheim
Erfolgreich gegen Rückenschmerzen

Mannheim. Es hört sich wie ein Wunder an: einmal in der Woche 20 Minuten trainieren und die persönlichen Ziele erreichen. Das Geheimnis dahinter ist die Elektro-Muskuläre-Stimulation (EMS) und die individuelle Betreuung, die bei den Bodystreet-Fitness-Studios Hand in Hand geht. Und durch dieses effektive Training schafft man es auch Rückenprobleme nachhaltig in den Griff zu bekommen. Elektrische Impulse gegen Rückenschmerzen„Durch EMS stimulieren wir zusätzlich die Tiefenmuskulatur, die man...

Online-Prospekte aus Frankenthal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen