Julia Klöckner zu Gast in Frankenthal
Kids an die Knolle Projekt abgeschlossen

Über 8 Kilo Kartoffeln waren im Beet der Grundschule.
12Bilder
  • Über 8 Kilo Kartoffeln waren im Beet der Grundschule.
  • Foto: Gisela Böhmer
  • hochgeladen von Gisela Böhmer

Frankenthal. Am Donnerstag, 26. September 2019, endete das im April gestartete Projekt „Kids an die Knolle“ in der Grundschule Mörsch. Zum Abschluss kam auch Bundesministerin Julia Klöckner nach Frankenthal.
Zum offiziellen Abschluss des landesweiten Schulgartenprojekts „Kids an die Knolle“ bekamen die Zweitklässer der Grundschule Mörsch prominente Unterstützung: Bei der Kartoffelernte im Hochbeet der Schule packte Julia Klöckner tatkräftig mit an. Doch von Anfang an. Im April wurde offiziell das Hochbeet in der Grundschule angelegt und feierlich die ersten Pflanzkartoffeln eingesetzt. Mit Abschluss der Saison durfte nun auch „ausgebuddelt“ werden. Als die Bundesministerin in Frankenthal ankam, erzählte sie den Kindern, dass sie gemeinsam mit Angela Merkel über das Projekt gesprochen habe und wie toll sie dies finde. Die Kinder erläuterten kurz was sie alles über die Kartoffel gelernt hatten. Gemeinsam mit Kartoffelerzeuger Hugo Seber, der das Projekt vor Ort begleitet hat, konnten sie auch auf dem Feld erleben, wie man Kartoffeln pflegt und erntet. Julia Klöckner gab dann den Startschuss zur Ernte und die Kinder holten voller Eifer die Knollen aus der Erde. „Wow, die sieht aus wie ein Gummibär“, „Hey, meine sieht aus wie ein Herz“ – die Kinder freuten sich über die zahlreiche Ernte und fanden es faszinierend, dass die Knollen eben nicht alle gleich sind. Im Anschluss wurden die Kartoffeln in einen Sack gepackt und gewogen: Stolze 8,2 Kilogramm kamen zusammen.
Alle Teilnehmer waren sich einig: Das Projekt ist eine schöne Aktion und zeigt den Kleinsten, wo Lebensmittel herkommen und wie viel Arbeit in ihnen steckt. Das schärft das Bewusstsein, wie wertvoll auch diese Arbeit ist. 359 Grund- und Sekundarschulen haben in diesem Jahr an dem Projekt teilgenommen. Insgesamt wurden 2,7 Tonnen Pflanzkartoffeln an die Schulen ausgegeben. Auch 2020 soll das Projekt weitergehen. gib

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.