15 Jahre art & more Uschi Freymeyer
Künstlerin feiert Jubiläum

Uschi Freymeyer stellt zu ihrem Jubiläum auch ihre Werke aus.
  • Uschi Freymeyer stellt zu ihrem Jubiläum auch ihre Werke aus.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Gisela Böhmer

Kunsthaus. Am Sonntag, 1. September 2019, feiert Uschi Freymeyer ihr 15-jähriges Jubiläum als freischaffende Künstlerin. Anlässlich ihres Jubiläums möchte sie gerne mit Interessierten feiern. Sie lädt zu einem Glas Sekt und guten Gesprächen in ihre Räumlichkeiten am Sonntag, 1. September 2019, 11 bis 18 Uhr, Mina-Karcher-Platz 42a, Kunsthaus, ein. Im Atelier zeigt sie die aktuellen Werke und in der Galerie die Ausstellung „Blacklight ART“, geheimnisvoll leuchtende Kunstwerke. „Ich freue mich auf meine Gäste und für Kinder liegen kleine Geschenke bereit“, informiert Uschi Freymeyer. Die Künstlerin ist einen ganz eigenen, ungeplanten Weg gegangen, „aber ich bereue nichts“, berichtet sie. Am 1. September 2004 ging es los. Das Start-up für Kunst und Kurse begann in Studernheim in einer Scheune bei Ralf Senck, der Bilder rahmte. Mit Events wie „blaue Kunst, Rockmusik und Flaschenbier“, oder „Es grünt so grün“ und „Only RED“, machte sie sich einen Namen. 2007 kam dann der Umzug ins Kunsthaus Frankenthal. Ein Glücksfall? Sie meint, dass ein großer Wunsch aus ihrer Kindheit in Erfüllung gegangen ist. Auch dort fanden bisher unzählige Veranstaltungen statt. Zu den Ausstellungen im Atelier kam die jährliche Ausstellung im Kunsthaus mit Freunden.
Uschi Freymeyer fühlt sich wie eine Event-Managerin, nur mit weniger Gehalt, sagt sie lächelnd. Man muss für eine Sache brennen, dann klappt es auch. Gerne beteiligt sie sich auch an Kunstprojekten oder städtischen Veranstaltungen, wie der Kunst- und Genussmarkt, oder die lange Kunst- und Einkaufsnacht, bei der sie übrigens von Anfang an dabei war. Die Zusammenarbeit mit dem Kulturamt und der Stadtverwaltung funktioniere ebenfalls sehr gut. Sie ist voll und ganz angekommen. gib/ps

Info

15-jähriges Jubiläum
Uschi Freymeyer
Sonntag, 1. September 2019
11 bis 18 Uhr
Kunsthaus Frankenthal, 1. OG
Mina-Karcher-Platz 42 a

www.uschi-fremeyer.de
Mobil: 0176 612479

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.