Polizei warnt: vermehrt treiben Ganoven ihr Unwesen im Raum Karlsruhe
Falsche Polizeibeamte verunsichern Senioren

Bad Herrenalb. Zurzeit treiben wieder überall falsche Polizeibeamte ihr Unwesen, so auch am Dienstag vermehrt in Bad Herrenalb. Es werden insbesondere ältere Menschen angerufen, denen vorgegaukelt wird, sie hätten es mit einem Polizisten zu tun. Der Mann meldet sich unter irgendeinem Namen und gibt vor er sei von der Polizei oder auch von der Kriminalpolizei und es sei zu einem Einbruch in der Nachbarschaft gekommen.

Üble Masche der Ganoven
Einer der Täter wäre flüchtig, außerdem habe man Schriftstücke mit dem Namen und der Adresse des Angerufenen gefunden. Aus diesem Grund sei es sinnvoll Geld und Wertsachen zur Aufbewahrung der Polizei zu übergeben. Die Anrufer sprechen sehr seriös, dass die Senioren tatsächlich glauben, sie hätten es mit der Polizei zu tun. Die Ganoven erwecken den Eindruck, dass die Angerufenen um ihre Ersparnisse fürchten müssten.

Die Täter nutzten hierbei die Rufnummer 2427, ähnlich der des Polizeipostens oder auch die Nummer 0893479847. Diese Telefonnummern sind sind aber ungültig und existieren nicht. Glücklicherweise reagierten die Angerufenen in Bad Herrenalb und Rotensol sehr clever und fielen nicht auf den falschen Polizeibeamten herein, allerdings waren die Betroffenen sehr verunsichert.

Die Polizei warnt eindringlich vor dieser Masche
Nicht solchen Anrufern ins Netz gehen!
Geben Sie bei derartigen Anrufen keine familiären und finanziellen Verhältnisse preis.
Lassen Sie sich in jedem Fall den Namen und die Dienststelle des Anrufers geben
Suchen Sie für Rückrufe die Telefonnummer der Polizeidienststelle selbst heraus
Lassen Sie keine fremden Personen in die Wohnung und händigen Sie Fremden niemals Geld und Wertgegenstände aus

Bei Zweifeln an der Echtheit des Anrufs verständigen Sie die Polizei - auch unter der "110"!
www.polizei-beratung.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.