34. Fischbacher Köhlerfest 2018
Traditionelles Köhlerfest im Fischbacher Schinnertal

4Bilder

Das Fischbacher Köhlerfestest beginnt traditionell am 3. Juli-Wochenende. Auf einer Waldlichtung, "Schinnertal" genannt, wird unter der fachkundigen Leitung der Köhler sowie den Köhlerfreunden Fischbach der Meiler abgebrannt. Das Fest fand 1983 das erste Mal statt und wird 2018 zum 34. Mal gefeiert.
Aus ca. 30-35 Ster Buchenholz wird dort in 9 Tagen die Holzkohle hergestellt. Der Meiler muss Tag und Nacht bewacht werden, damit er nicht unkontrolliert aufbricht und verbrennt, um somit eine hohe Ausbeute zu erreichen. Bei einem guten Abbrand sind das immerhin ca. 45-50 Zentner fertige Holzkohle.
Diese Tatsache ist für die Fischbacher ein guter Anlass, um ein Fest zu veranstalten. Schon Monate vorher laufen die Vorbereitungen für dieses "Mega-Ereignis" auf Hochtouren. An 6 Tagen ist der Festplatz bewirtet. Täglich wechselnd werden kulinarische Spezialitäten aus Keller und Küche angeboten. Rund um den Meiler findet ein buntes Rahmenprogramm statt. Diese Aufgabe können die Köhler aber wegen der Dimensionen, die dieses Fest bereits erreicht hat, nicht mehr übernehmen. Mit dem Sportverein Fischbach 1959 e.V. haben sie seit Jahren einen Partner, der die Bewirtung übernimmt. Somit können die Köhler sich auf ihrer Arbeit konzentrieren.
Freuen Sie sich auf ein tolles kulturelles Rahmenprogramm, kulinarische Genüsse und nette Begegnungen beim 34. Köhlerfest im Fischbacher Schinnertal. Die Vorbereitungen rund um den Kohlenmeiler, sind in vollem Gange. Organisation und Durchführung des Events liegen wieder in den bewährten Händen der Verantwortlichen von Förderverein Sportverein Fischbach 2014 e.V. und Sportverein Fischbach 1959 e.V. Sie bieten an sechs Tagen ein attraktives Festprogramm.
Fr-So 20.07. – 22.07. & Mi-Fr 25.07. – 27.07.2018

Freitag, 20.07. Start in „Köhlerfest Teil 1“ um 19.00 Uhr mit der traditionellen Meilertaufe. Neben dem neuen Meilerpaten begrüßen wir als musikalische Gäste die Parforcehorngruppe sowie im Anschluss die Band BluesDay mit bekannten Stücken aus allen Jahrzehnten, Mitsingen ausdrücklich erlaubt. Ein fulminanter Auftakt, der uns auf die Festtage einstimmen soll, dazu gibt es als Tagesessen Köhlerschinken.
Samstag, 21.07. Das Spektakel rund um den Meiler geht weiter. Ab 19.00 Uhr sorgen die Musiker der Band „Lakeside Heroes“ mit Akustik Rock Covers wie bereits im Vorjahr für beste Stimmung und Unterhaltung. Tanzen, klatschen, mitschunkeln – es ist alles erlaubt. Dazu gibt es die original Köhlersteaks, die von unserem Team frisch auf einem Holzkohlegrill mit Kohle aus dem Vorjahr zubereitet werden.
Sonntag, 22.07. Sie sind um 11.00 Uhr sehr herzlich zum Ökumenischen Waldgottesdienst "uff Pälzisch" mit Diakon Werner Hollstein und Pastoralreferent Andreas Braun eingeladen. Lassen Sie die Worte in freier Natur auf sich einwirken und freuen Sie sich im Anschuss auf einen herzhaften Mittagstisch, sowie Kaffee und Kuchen. Das Tagesessen lautet diesmal Erdbraten.
Montag, 23.07. und Dienstag 24.07. Herzlich willkommen im Schinnertal. Auch an den Tagen ohne Festprogramm ist der Getränkestand für Durstige geöffnet. Für den kleinen und großen Hunger sollten Sie selbst sorgen. Bitte vergessen Sie während der Festtage nicht, Ihre Meilerhaxe an der Bonkasse vorzubestellen!
Mittwoch, 25.07. Start „Köhlerfest Teil 2“ mit einem weiteren Highlight auf der Waldbühne. Er ist bereits zum 4. Mal unser Gast und seine Auftritte im „Wald-Wohnzimmer“ waren immer ganz besondere Highlights - Albert Koch mit seiner Bluesharp, heute Abend gemeinsam mit Petra und Jürgen von der Acoustic Blues Community. Es erwartet uns ein „Blues-Abend vom Feinsten!!“ Dazu gibt es leckeren Flammkuchen.
Donnerstag, 26.07. Heute gibt es die Meilerhaxe, gegart und knusprig gegrillt am Meiler – DIE traditionelle Spezialität des Festes! Aufgrund der hohen Nachfrage ist eine Vorbestellung erforderlich. Ab 19.00 Uhr wird das symphonische Blasorchester der Kolpingfamilie Erfenbach zu Gast im Schinnertal sein. Die Musiker präsentieren Stücke ihres breiten Repertoires an moderner, konzertanter und traditioneller Blasmusik. Diesen Auftritt sollten Sie auf keinen Fall verpassen.
Freitag, 27.07. Der ultimative letzte Tag des Köhlerfestes 2017 wird eingeläutet. Heute zum ersten Mal auf der Waldbühne - die Band "Crazy Pfälzer", die regelmäßig auf Weinfesten in der Vorderpfalz aufritt, nun auch bei uns im Schinnertal. Sie spielen Oldies, Rock und Pop. Freuen Sie sich darauf und genießen Sie mit uns den letzten Festtag 2018.
Für das leibliche Wohl der Gäste ist während der Festtage bestens gesorgt. Zusätzlich zum Standardangebot gibt es spezielle Tagesangebote. Auf alle Gäste, Wanderer und Interessierte warten ganztägig kühle, schmackhafte Getränke.

Weitere Infos unter www.köhlerfest.net

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen